John Stumpf

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

John Stumpf (* 1953 in Pierz, Minnesota) ist ein US-amerikanischer Bankmanager.

Leben[Bearbeiten]

Stumpf studierte an der St. Cloud State University und an der University of Minnesota Finanzwissenschaften. Ab 1982 arbeitete er bei der Bank Norwest, die 1998 mit Wells Fargo fusionierte. Stumpf leitet seit 2010 Wells Fargo.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Los Angeles Times: Wells Fargo is now the nation's biggest bank by market value