Johnny Berry

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Dieser Artikel enthält keine einzige Quellenangabe!



Johnny Berry
Spielerinformationen
Voller Name John James Berry
Geburtstag 1. Juni 1926
Geburtsort AldershotEngland
Sterbedatum September 1994
Sterbeort FarnhamEngland
Größe 166 cm
Position Rechtsaußen
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1946–1951
1951–1958
Birmingham City
Manchester United
104 (06)
247 (37)
Nationalmannschaft
1953–1956 England 4 (00)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

John James Berry (* 1. Juni 1926 in Aldershot; † September 1994 in Farnham) war ein englischer Fußballspieler. Berry wechselte 1951 von Birmingham City zu Manchester United mit denen er drei englische Meisterschaften gewann, bevor er nach dem Absturz von British-European-Airways-Flug 609 seine Fußballkarriere beenden musste.

Im Alter von 31 musste Berry nach dem Flugzeugunglück zwei Monate unter anderem wegen gebrochener Schädeldecke, gebrochenem Kiefer, defektem Becken und gebrochenem Bein in einem Krankenhaus verbringen. Während der Behandlung an seinem Kiefer mussten ihm zusätzlich alle Zähne gezogen werden. Durch die Folgen dieser Verletzungen konnte er nie wieder Fußball spielen.

Als er aufwachte, hatte er keinerlei Erinnerungen an den Unfall, da seine Verletzungen eine leichte Form der Amnesie hervorgerufen hatten. Einen Monat nachdem er wieder zu Bewusstsein kam, erfuhr er über das Flugzeugunglück, als er einen Artikel darüber in einer Zeitung las.

Berry war ein rechter Flügelspieler, der hauptsächlich durch seine Technik und Schnelligkeit auffiel. In 277 Spielen für Manchester United erzielte er 44 Tore. Er spielte in seinen ersten sechs Jahren bei Manchester regelmäßig in der Startelf, bevor er seinen Stammplatz an den jüngeren Kenny Morgans verlor. Später leitete er mit seinem Bruder Peter ein Sportgeschäft in Farnborough.

Johnny Berry starb im September 1994 im Alter von 68 Jahren nach kurzer Krankheit. Damit war er der erste überlebende Spieler des Flugzeugunglücks, der eines natürlichen Todes starb.

Sein Sohn Neill ist zurzeit Direktor der Brampton Manor Secondary School und veröffentlichte 2007 ein Buch, das die Jahre seines Vater bei Manchester United behandelt.

Weblinks[Bearbeiten]