Johnny Lever

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Johnny Lever

Johnny Lever, bürgerlich John Prakasa Rao Janumala (* 7. Januar 1950,[1] nach anderer Quelle 14. August 1956[2] in Kanigiri, Distrikt Prakasam, Andhra Pradesh) ist ein indischer Schauspieler und Komiker.[3]

Leben und Karriere[Bearbeiten]

Johnny Lever wuchs in Bombay (heute Mumbai) auf. Als Komiker fiel er bereits während seiner Schulzeit auf, indem er seine Lehrer imitierte.[4] Bei einem seiner Auftritte im Rahmen einer Wohltätigkeitsveranstaltung wurde er von Sunil Dutt entdeckt und erhielt 1982 eine Nebenrolle in dessen Film Dard Ka Rishta,[5] womit seine Filmkarriere begann. Seitdem spielte er in über 200 Bollywood-Filmen mit. Mittlerweile hat Johnny Lever 13 Nominierungen für den Filmfare Award erhalten, zwei Mal gewann er den Preis in der Kategorie bester Komiker. Seinen ersten größeren Fernsehauftritt hatte er 2006 bei dem indischen Fernsehsender Zee TV mit seiner mehrteiligen Comedy-Show Johnny Ala Re.[6][7]

Persönliches[Bearbeiten]

Johnny Levers Eltern sind Prakash Rao Janumala und Karunamma Janumala. Lever ist verheiratet mit Sujatha und hat zwei Kinder, Tochter Jamie und Sohn Jesse.[8]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Johnny Lever. In: Internet Movie Database. Abgerufen am 2. Oktober 2012.
  2. Indian Stars – Johnny Lever (9/17). In: The Times of India. 15. Mai 2009, abgerufen am 2. Oktober 2012 (englisch).
  3. Indian Stars – Johnny Lever (8/17). In: The Times of India. 15. Mai 2009, abgerufen am 2. Oktober 2012 (englisch).
  4. Indian Stars – Johnny Lever (10/17). In: The Times of India. 15. Mai 2009, abgerufen am 2. Oktober 2012 (englisch).
  5. Indian Stars – Johnny Lever (12/17). In: The Times of India. 15. Mai 2009, abgerufen am 2. Oktober 2012 (englisch).
  6. Indian Stars – Johnny Lever (14/17). In: The Times of India. 15. Mai 2009, abgerufen am 2. Oktober 2012 (englisch).
  7. Johnny Ala Re. Zee TV, archiviert vom Original am 30. Juni 2007, abgerufen am 2. Oktober 2012 (englisch).
  8. Indian Stars – Johnny Lever (11/17). In: The Times of India. 15. Mai 2009, abgerufen am 2. Oktober 2012 (englisch).