Jolanta Kwaśniewska

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jolanta Kwaśniewska

Jolanta Kwaśniewska (geborene Konty; * 3. Juni 1955 in Danzig) ist eine polnische Anwältin und war von 1995 bis 2005 die First Lady Polens.

Leben[Bearbeiten]

Während ihrer Studienzeit auf der Universität Danzig war sie Obfrau der Sozialistischen Union Polnischer Studenten, wo auch ihr späterer Ehemann tätig war. Ihr Gatte Aleksander Kwaśniewski, den sie im November 1979 heiratete, war von 1995 bis ins Jahr 2005 Präsident Polens.

Im Jahre 1997 gründete sie die Wohltätigkeitsorganisation Porozumienie bez barier, welche sich um kranke oder behinderte Kinder kümmert.

Ebenso war sie Moderatorin des vor allem an Frauen gerichteten Senders TVN Style.

Sie hat eine Tochter.

Im Jahre 2003 nährte die Presse Gerüchte, sie wolle als Nachfolgerin ihres Gatten bei den Präsidentschaftswahlen 2005 antreten. Obgleich sie gute Umfragewerte erreichte, entschloss sie sich Ende 2004, nicht zu kandidieren.