Jon Chu

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jon Chu, März 2013

Jonathan M. Chu (* 2. November 1979 in Palo Alto, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Regisseur, Drehbuchautor sowie Produzent.

Leben und Karriere[Bearbeiten]

Chu ist Absolvent der University of Southern California und gewann 2001 den Pincess Grace Award.[1] Weitere gewonnene Auszeichnungen sind der Dore Schary Award und der Jack Nicholson directing award.

Sein Debüt als Regisseur, Drehbuchautor sowie Produtent gab er 2001 mit dem Kurzfilm Silent Beats. Sein erster Langspielfilm war Step Up to the Streets aus dem Jahr 2008. Er inszenierte auch die zwei Jahre darauf folgende Fortsetzung Step Up 3D. Am vierten Teil der Step Up-Reihe Step Up: Miami Heat (2012) war Cho als Ausführender Produzent beteiligt.

In den Jahren 2010 bis 2011 war er in verschiedenen Funktionen bei der Serie LXD – Legion der außergewöhnlichen Tänzer tätig. Zudem betreute er als Ausführender Produzent mehrere andere Fernsehprojekte, darunter The Arena und S2dio City.

Im August 2013 wurde bekannt, dass Chu vom Filmstudio Paramount Pictures in Betracht gezogen wird, beim 13. Star Trek-Kinofilm, der zum 50-jährigen Jubiläum des Franchises 2016 erscheinen soll, Regie zu führen.[2]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Regie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.pgfusa.com/
  2. http://blogs.indiewire.com/theplaylist/rumor-gi-joe-retaliation-helmer-jon-m-chu-a-contender-to-direct-star-trek-3-20130805