Jonathan Gilbert

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jonathan Gilbert (* 10. Juli 1968 in den Vereinigten Staaten) ist ein ehemaliger US-amerikanischer Schauspieler. Seine Schwestern Melissa und Sara Gilbert sind ebenfalls Schauspielerinnen.

Karriere[Bearbeiten]

Bekannt wurde Gilbert durch die Rolle des Willie Oleson in der Fernsehserie Unsere kleine Farm. In 142 Folgen verkörperte er neun Jahre lang den Sohn der Kaufmannsfamilie Oleson. Gilbert war dafür bekannt, dass er das jeweilige Folgenskript nie zu Ende las, „da er sich überraschen lassen wollte, wenn er die Episode dann im Fernsehen anschaute.“ Nach dem Ende von Unsere kleine Farm zog sich Gilbert aus dem Schauspielgewerbe zurück.[1]

Privat[Bearbeiten]

Genauso wie seine Schwester Melissa wurde Jonathan Gilbert als Kind von Paul Gilbert und Barbara Crane adoptiert. Beider Halbschwester ist Sara Gilbert, die die Rolle der Darlene in der Komödienserie Roseanne innehatte. Sein Großvater war der Komödien-Autor Harry Crane.

Nach dem Ende seiner Schauspielkarriere machte Gilbert den „Bachelor of Arts“ auf dem “Hamilton College” und den “Master of Business Administration” auf der “Zicklin School of Business at Baruch College”. Danach arbeitete er als Börsenmakler in New York. Gilbert nahm auch mehrere Jahre in Südamerika und Afrika an gemeinnützigen Projekten des Peace Corps teil. Heute lebt er in Kalifornien.[1]

Filmographie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Unsere kleine Farm. Die offizielle DVD-Sammlung. Heft Nr. 11, S. 14, Kapitel: Hauptpersonen: „Jonathan Gilbert auf die Schnelle“. © bei Universal Studios. Herausgegeben 2010 von GE Fabbri Limited, The Communications Building, London. Journal-Beiträge von Patrick Loubatière.