Jonathan Sadowski

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jonathan Sadowski (* 23. November 1979 in Chicago, Illinois) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Sadowski studierte Theater an der University of Illinois at Urbana-Champaign und schloss mit dem Bachelor of Fine Arts ab. Er spielte Rollen in der Fernsehserie American Dreams und den Kinoproduktionen She’s the Man – Voll mein Typ!, Stirb langsam 4.0 und Freitag der 13. In der im Herbst 2010 angelaufenen Serie Shit! My Dad Says übernimmt er die Rolle des Henry; Henrys Vater Ed wird von William Shatner gespielt.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Kino[Bearbeiten]

Fernsehen[Bearbeiten]

  • 2003: Navy CIS (Folge: High Seas)
  • 2004: The Division (Folge: The Box)
  • 2004: Lax (Folge: Unscheduled Arrivals)
  • 2004: American Dreams (6 Folgen)
  • 2005: Pool Guys
  • 2006: My Ex Life
  • 2006: The Loop (Pilot-Folge)
  • 2007: Wedding Bells (Folge: The Fantasy)
  • 2007: Entourage (Folge: The Prince’s Bride)
  • 2007: Dr. House (Folge: The Right Stuff)
  • 2007: Chuck (Folge: Chuck Versus the Sandworm)
  • 2008: Terminator: S.C.C. (3 Folgen)
  • 2008: Courtroom K
  • 2008: Squeegees
  • 2009: Two Dollar Beer
  • 2010-2011 : Shit! My Dad Says ($h*! My Dad Says)
  • 2014: Young & Hungry

Weblinks[Bearbeiten]