Jonathan Toews

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
KanadaKanada Jonathan Toews Eishockeyspieler
Jonathan Toews
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 29. April 1988
Geburtsort Winnipeg, Manitoba, Kanada
Größe 188 cm
Gewicht 95 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Center
Nummer #19
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2006, 1. Runde, 3. Position
Chicago Blackhawks
Spielerkarriere
2004–2005 Shattuck St. Mary’s
2005–2007 University of North Dakota
seit 2007 Chicago Blackhawks

Jonathan Toews (* 29. April 1988 in Winnipeg, Manitoba) ist ein kanadischer Eishockeystürmer, der seit 2007 bei den Chicago Blackhawks in der National Hockey League spielt. Seit Beginn der Saison 2008/09 ist er Mannschaftskapitän des Teams.

Karriere[Bearbeiten]

Toews spielte zunächst von 2004 bis 2005 für die Eishockeymannschaft der Shattuck St. Mary’s im High-School-Ligensystem der Vereinigten Staaten. Seine College-Ausbildung begann er zur Saison 2005/06 an der University of North Dakota und schloss sich dem Eishockey-Team der Universität, den Fighting Sioux an. Nach einer guten Rookie-Saison wurde er im NHL Entry Draft 2006 in der ersten Runde an dritter Position von den Chicago Blackhawks ausgewählt. Im darauffolgenden Jahr spielte Toews wieder für die University of North Dakota und erzielte in 34 Spielen 46 Punkte.

Im Mai 2007 unterschrieb Jonathan Toews einen Einstiegsvertrag über drei Jahre bei den Chicago Blackhawks. Jedoch brach er sich einen Finger in einem Vorbereitungsspiel, wodurch sein Einsatz zu Beginn der NHL-Saison fraglich war. Obwohl er aufgrund dieser Verletzung fast 20 Spiele weniger auf dem Eis war, ist er inzwischen bereits auf Platz vier der besten Rookie-Scorer.

Im Sommer 2008 ernannten ihn die Chicago Blackhawks zum Mannschaftskapitän, womit er nach Sidney Crosby und Vincent Lecavalier zum jüngsten Kapitän der NHL-Geschichte ernannt wurde. In der Saison 2009/10 und der Saison 2012/13 gewann er mit Chicago den Stanley Cup.

International[Bearbeiten]

Im Jahr 2005 war Toews Mannschaftskapitän von Kanadas Team Western bei der World U-17 Hockey Challenge in Lethbridge in der kanadischen Provinz Alberta. Dort gewann er die Goldmedaille und wurde zum wertvollsten Spieler des Turniers gewählt. Ein Jahr später spielte er als 17-jähriger für Kanada bei der U20-Junioren-Eishockeyweltmeisterschaft. Bei der Junioren-Eishockeyweltmeisterschaft 2007 führte er die teaminterne Scorer-Wertung der kanadischen Mannschaft an und gewann Kanadas dritte Goldmedaille in den letzten drei Turnieren. Toews wurde zudem ins All-Star Team des Turniers berufen.

Überraschenderweise wurde der Kanadier am 25. April 2007 in den A-Kader des Team Kanada für die Eishockey-Weltmeisterschaft 2007 in Moskau berufen und gewann auch mit ihnen den Weltmeistertitel. Er trug zwei Tore und fünf Torvorlagen zum Erfolg bei. 2014 wurde er mit der kanadischen Nationalmannschaft Olympiasieger.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

International[Bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten]

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
2004–05 Shattuck St. Mary’s High School 64 48 62 110 38
2005–06 University of North Dakota NCAA 41 21 17 38 22
2006–07 University of North Dakota NCAA 31 16 27 43 10
2007–08 Chicago Blackhawks NHL 64 24 30 54 44
2008–09 Chicago Blackhawks NHL 82 34 35 69 51 17 7 6 13 26
2009–10 Chicago Blackhawks NHL 76 25 43 68 47 22 7 22 29 4
2010–11 Chicago Blackhawks NHL 80 32 44 76 26 7 1 3 4 2
2011–12 Chicago Blackhawks NHL 59 29 28 57 28 6 2 2 4 6
2012–13 Chicago Blackhawks NHL 47 23 25 48 27 23 3 11 14 18
High School gesamt 64 48 62 110 38
NCAA gesamt 72 37 44 81 32
NHL gesamt 408 167 205 372 223 75 20 44 64 56

International[Bearbeiten]

Vertrat Kanada bei:

Jahr Team Veranstaltung Sp T V Pkt SM
2006 Kanada U20-WM 6 0 2 2 2
2007 Kanada U20-WM 6 4 3 7 12
2007 Kanada WM 8 2 5 7 6
2008 Kanada WM 9 2 3 5 8
2010 Kanada Olympia 7 1 7 8 2
Junioren gesamt 12 4 5 9 14
Herren gesamt 24 5 15 20 16

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Jonathan Toews – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien