Jonathan Togo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jonathan Frederick Togo (* 25. August 1977, Rockland, Massachusetts) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten]

Die Eltern von Jonathan, der den Spitznamen „Jon“ hat, heißen Michael und Sheila. Seine Mutter hat italienisch-irische Wurzeln und sein Vater ist jüdisch-ukrainischer Abstammung. Togo ist in Rockland, Massachusetts aufgewachsen. Als Kind war er an der Hebrew School und machte 1995 seinen Abschluss an der Rockland High School. Danach wechselte er zum Vassar College, wo er einen Abschluss in Theater machte. Während seiner Zeit am Vassar College spielte er in einer Band namens The Conquistadors zusammen mit John Conway und Sam Endicott, die heute beide Mitglieder in der Gruppe The Bravery sind. Außerdem war er mit der US-Schauspielerin Diana Gettinger liiert. Er ist in mehreren Theaterstücken aufgetreten. Für seine Rolle in Our Country’s Good hat er den Margaret Thatcher Kazan Award gewonnen.

In der US-Krimiserie CSI: Miami spielte er ab der dritten Staffel den Polizisten Ryan Wolfe, welcher als Ersatz für den ermordeten Tim Speedle (Rory Cochrane) ins Team gekommen ist. Togo wurde in der Serie im Deutschen von Norman Matt synchronisiert, empfand dies aber als unpassend und beschwerte sich auch (erfolglos) deswegen.[1]

Aktuell lebt er mit seiner Verlobten, dem Model Diora Baird, zusammen in Los Angeles. Am 8. Dezember 2012 kam ihr erster gemeinsamer Sohn Otis zur Welt.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Bunte.de – Geheime Einblicke bei CSI