Jones County (South Dakota)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Verwaltung
US-Bundesstaat: South Dakota
Verwaltungssitz: Murdo
Gründung: 1916
Demographie
Einwohner: 1006  (2010)
Bevölkerungsdichte: 0,4 Einwohner/km²
Geographie
Fläche gesamt: 2517 km²
Wasserfläche: 3 km²
Karte
Karte von Jones County innerhalb von South Dakota

Jones County[1] ist ein County im Bundesstaat South Dakota der Vereinigten Staaten.

Geographie[Bearbeiten]

Das County hat eine Fläche von 2517 Quadratkilometern; davon sind 3 Quadratkilometer (0,12 Prozent) Wasserflächen. Er ist in 13 Townships eingeteilt: Buffalo, Draper, Dunkel, Grandview, Kolls, Morgan, Mullen, Mussman, Okaton, Scovil, South Creek, Williams Creek und Zickrick; sowie vier unorganisierte Territorien: Central Jones, North Jones, Rich Valley und Westover.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Entwicklung der Einwohnerzahl[2]
1920 1930 1940 1950 1960 1970 1980 1990 2000 2010 2013
3004 3177 2509 2281 2066 1882 1463 1324 1193 1006 981


Demography Jones County.svg

Städte und Gemeinden[Bearbeiten]

Städte (cities)

Gemeinden (towns)

Census-designated places

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Jones County im Geographic Names Information System des United States Geological Survey. Abgerufen am 22. Februar 2011
  2. 1900–1990 Auszug aus Census.gov. Abgerufen am 20. März 2015

43.95-100.69Koordinaten: 43° 57′ N, 100° 41′ W