Jones County (South Dakota)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Verwaltung
US-Bundesstaat: South Dakota
Verwaltungssitz: Murdo
Gründung: 1916
Demographie
Einwohner: 1006  (2010)
Bevölkerungsdichte: 0,4 Einwohner/km²
Geographie
Fläche gesamt: 2517 km²
Wasserfläche: 3 km²
Karte
Karte von Jones County innerhalb von South Dakota

Jones County[1] ist ein County im Bundesstaat South Dakota der Vereinigten Staaten.

Geographie[Bearbeiten]

Das County hat eine Fläche von 2517 Quadratkilometern; davon sind 3 Quadratkilometer (0,12 Prozent) Wasserflächen. Er ist in 13 Townships eingeteilt: Buffalo, Draper, Dunkel, Grandview, Kolls, Morgan, Mullen, Mussman, Okaton, Scovil, South Creek, Williams Creek und Zickrick; sowie vier unorganisierte Territorien: Central Jones, North Jones, Rich Valley und Westover.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung
Census Einwohner ± in %
1920 3004
1930 3177 6 %
1940 2509 -20 %
1950 2281 -9 %
1960 2066 -9 %
1970 1882 -9 %
1980 1463 -20 %
1990 1324 -10 %
2000 1193 -10 %
2010 1006 -20 %
1900–1990[2]

2000[3]


Städte und Gemeinden[Bearbeiten]

Städte (cities)

Gemeinden (towns)

Census-designated places

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Jones County im Geographic Names Information System des United States Geological Survey. Abgerufen am 22. Februar 2011
  2. Auszug aus Census.gov. Abgerufen am 28. Februar 2011
  3. Auszug aus factfinder.census.gov Abgerufen am 28. Februar 2011

43.95-100.69Koordinaten: 43° 57′ N, 100° 41′ W