Jordin Tootoo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
KanadaKanada Jordin Tootoo Eishockeyspieler
Jordin Tootoo
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 2. Februar 1983
Geburtsort Churchill, Manitoba, Kanada
Größe 175 cm
Gewicht 91 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Rechter Flügel
Nummer #20
Schusshand Rechts
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2001, 4. Runde, 98. Position
Nashville Predators
Spielerkarriere
1999–2003 Brandon Wheat Kings
2003–2012 Nashville Predators
2012–2014 Detroit Red Wings
seit 2014 New Jersey Devils
Tootoo im Trikot der Detroit Red Wings

Jordin John Kudluk Tootoo (Inuktitut: ᔪᐊᑕᓐ ᔮᓐ ᑲᑦᓗᒃ ᑐᑐ Juatan Jaan Katluk Tutu, * 2. Februar 1983 in Churchill, Manitoba) ist ein kanadischer Eishockeyspieler. Seit Oktober 2014 spielt er bei den New Jersey Devils in der National Hockey League. Sein Bruder Terence war ebenfalls ein professioneller Eishockeyspieler.

Karriere[Bearbeiten]

Jordin Tootoo spielte von 1999 bis 2003 vier Spielzeiten lang für die Brandon Wheat Kings in der Western Hockey League. In dieser Zeit wurde er im NHL Entry Draft 2001 in der vierten Runde an 98. Stelle von den Nashville Predators ausgewählt. Tootoo war damit der erste Inuit, der von einem National Hockey League-Franchise gedraftet wurde. Er war auch der erste Inuit, der ein NHL-Spiel bestritt.

Seine erste Saison für die Nashville Predators bestritt er im Spieljahr 2003/04, als er auf Anhieb den Sprung von den Brandon Wheat Kings zu den Nashville Predators geschafft hatte, ohne dabei zwischendurch bei den Milwaukee Admirals in der American Hockey League gespielt zu haben. Dies holte Tootoo, aber während des Lockouts in der Saison 2004/05 nach. In der Saison 2005/06 schaffte Tootoo nicht gleich wieder den Sprung zurück in die NHL, sondern musste zunächst einige Spiele für die Milwaukee Admirals bestreiten, bevor er wieder zurück nach Nashville geholt wurde. Am 21. Juli 2006 unterzeichnete er bei den Predators einen neuen Zweijahres-Vertrag.

Im November 2013 wurde Tootoo auf den Waiver gesetzt und spielt bis zu einem eventuellen Wechsel für die Grand Rapids Griffins in der AHL.[1] Am Ende der Saison 2013/14 verließ Tootoo die Red Wings und absolvierte die Vorbereitung zur Saison 2014/15 mit den New Jersey Devils. Diese nahmen ihn am 7. Oktober 2014 unter Vertrag.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

International[Bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten]

Stand: Ende der Saison 2013/14

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
1999/00 Brandon Wheat Kings WHL 45 6 10 16 214
2000/01 Brandon Wheat Kings WHL 60 20 28 48 172 6 2 4 6 18
2001/02 Brandon Wheat Kings WHL 64 32 39 71 272 16 4 3 7 58
2002/03 Brandon Wheat Kings WHL 51 35 39 74 216 17 6 3 9 49
2003/04 Nashville Predators NHL 70 4 4 8 137 5 0 0 0 4
2004/05 Milwaukee Admirals AHL 59 10 12 22 266 6 0 0 0 41
2005/06 Nashville Predators NHL 34 4 6 10 55 3 0 0 0 0
2005/06 Milwaukee Admirals AHL 41 13 14 27 133 15 9 2 11 35
2006/07 Nashville Predators NHL 65 3 6 9 116 4 0 1 1 21
2007/08 Nashville Predators NHL 63 11 7 18 100 6 2 0 2 4
2008/09 Nashville Predators NHL 72 4 12 16 124
2009/10 Nashville Predators NHL 51 6 10 16 40 6 0 1 1 2
2010/11 Nashville Predators NHL 54 8 10 18 61 12 1 5 6 28
2011/12 Nashville Predators NHL 77 6 24 30 92 3 0 0 0 4
2012/13 Detroit Red Wings NHL 42 3 5 8 78 1 0 0 0 2
2013/14 Grand Rapids Griffins AHL 51 6 12 18 104 4 0 1 1 4
2013/14 Detroit Red Wings NHL 11 0 1 1 5
WHL gesamt 220 93 116 209 874 39 12 10 22 125
AHL gesamt 151 29 38 67 503 25 9 3 12 80
NHL gesamt 539 49 85 134 808 40 3 7 10 65

International[Bearbeiten]

Vertrat Kanada bei:

Jahr Team Veranstaltung Sp T V Pkt SM
2003 Kanada U20-WM 6 1 1 2 4
Junioren gesamt 6 1 1 2 4

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Jordin Tootoo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. nhl.com: „Nyquist shines, Wings snap losing skid“ (englisch, 21. November 2013, abgerufen am 23. November 2013)