José Antonio Pecharroman

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

José Antonio Pecharroman Fabian (* 10. Juni 1978 in Cáceres) ist ein spanischer Radrennfahrer.

José Antonio Pecharroman begann seine Karriere 2000 bei dem spanischen Radsport-Team Costa de Almeria. Dort fuhr er drei Jahre lang eher unbemerkt, bis er 2003 seinen Durchbruch hatte und die Euskal Bizikleta und die Katalonien-Rundfahrt gewann. Daraufhin unterschrieb er einen Vertrag bei der belgischen Mannschaft Quick·Step. Es wurde viel von ihm erwartet und er begann die Vuelta a Espana als Kapitän. Nach wenigen Tagen musste er jedoch schon aufgeben. Da er in den zwei Jahren bei Patrick Lefèvere kein einziges ordentliches Resultat erzielte, wurde sein Vertrag nicht verlängert. Seit 2006 fährt Pecharroman für das spanische Professional Continental Team Comunidad Valenciana. Bei der Burgos-Rundfahrt wurde er Gesamtzweiter hinter Iban Mayo. Im Dezember 2007 wurde er von seinem Team Benfica wegen einer positiven Dopingprobe entlassen.

Palmarès[Bearbeiten]

2003

Teams[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]