José Antonio Redolat

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

José Antonio Redolat (José Antonio Redolat Contreras; * 17. Februar 1976 in Campanar, Valencia) ist ein ehemaliger spanischer Mittelstreckenläufer, der sich auf die 1500-Meter-Distanz spezialisiert hatte.

1998 wurde er Achter bei den Leichtathletik-Halleneuropameisterschaften in Valencia. 2000 gewann er Gold bei der Halleneuropameisterschaften in Gent und erreichte bei den Olympischen Spielen in Sydney das Halbfinale.

2001 wurde er Sechster bei den Weltmeisterschaften in Edmonton, 2002 Elfter bei den Europameisterschaften in München und 2004 Sechster bei den Hallenweltmeisterschaften in Budapest.

2001 wurde er Spanischer Meister im Freien und 1998, 1999 sowie 2000 in der Halle.

Persönliche Bestzeiten[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]