José Araquistáin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



José Araquistáin
Spielerinformationen
Voller Name José Araquistáin Arrieta
Geburtstag 4. März 1937
Geburtsort AzkoitiaSpanien
Größe 180 cm
Position Torwart
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1955-1956
1956-1961
1961-1968
1968-1971
1971-1973
SD Eibar
Real Sociedad
Real Madrid
FC Elche
CD Castellón

106 (0)
57 (0)
49 (0)
35 (0)
Nationalmannschaft
1960-1962 Spanien 6 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

José Araquistáin Arrieta (* 4. März 1937 in Azkoitia) ist ein ehemaliger spanischer Fußballspieler, der mit der Nationalmannschaft seines Heimatlandes an der Fußball-Weltmeisterschaft 1962 teilnahm. Er spielte auf der Position des Torwarts.

Karriere[Bearbeiten]

Arrieta wurde am 4. März 1937 im nordspanischen Azkoitia im Baskenland geboren. Zunächst spielte er für CD Elgoibar, ehe er von der Talentsuche von Real Sociedad San Sebastián entdeckt wurde. Nach einigen Jahren in der Jugendabteilung des spanischen Traditionsvereins wurde er 1956 in die Profimannschaft aufgenommen. Nach fünf Jahren und 106 Spielen für Sociedad wechselte der Torhüter 1961 weiter zu Real Madrid, wo er jedoch an Stammkeaper Vicente Train nicht vorbeikam, aber trotzdem Mitglied der zweiten Generation des weißen Ballets unter Führung von Francisco Gento, einem der wenigen Verbliebenen aus der ersten Generation der legendären Real-Mannschaft der späten Fünfziger. 1968 wechselte er dann weiter nach Elche zu Elche CF, wo er drei Jahre als Stammkeaper aktiv war und dann 1971 weiter zu CD Castellón wechselte und dort seine Karriere beendete. Für die spanische Fußballnationalmannschaft absolvierte José Araquistáin zwischen 1960 und 1962 sechs Länderspiele und spielte die Weltmeisterschaft 1962 als Stammtorhüter.

Erfolge[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]