José Cuervo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

José Cuervo ist ein Tequila aus dem Hause Cuervo (Casa Cuervo, S.A. de C.V.) und wird produziert von der Tequila Cuervo La Rojeña, S.A. de C.V.. Die Marke José Cuervo Especial ist der weltweit meistverkaufte Tequila. Diageo, bis Juni 2013 globaler Distributor der Marke außerhalb Mexikos, erzielte damit zuletzt einen jährlichen Vertriebsumsatz von rund 480 Millionen Dollar.[1] Der spanische Name Cuervo bedeutet Rabe und entspricht dem deutschen Familiennamen Raabe. Ein Rabe ziert auch das Wappen der Familie Cuervo.

Seit 2013 wird José Cuervo von Proximo vertrieben.[2]

Casa Cuervo[Bearbeiten]

Als Mexiko sich noch unter spanischer Vorherrschaft befand, bekam José Antonio de Cuervo 1758 vom spanischen König Fernando VI. eine große Fläche Land zur Verfügung gestellt, um dort den Agave-Anbau zu kultivieren. Im Jahr 1795 übertrug König Carlos IV. die Eigentumsrechte an dem Landstück auf den zweiten José Cuervo, der mit vollem Namen José María Guadalupe Cuervo hieß, und verlieh ihm die erste Konzession für die kommerzielle Tequila-Produktion.

Heute wird das Casa Cuervo von der Familie Beckmann geführt. Die Familie Beckmann vermischte sich mit der Familie Cuervo, als der seinerzeitige deutsche Botschafter in Mexiko eine Frau aus der Familie Cuervo heiratete.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Julia Werdegier: Diageo Ends Talks to Buy Jose Cuervo Brand, New York Times Dealbook vom 11. Dezember 2012
  2. Noreen O'Leary: Jose Cuervo Shifts U.S. Agencies In Move to McCann Erickson, Gotham Direct. In: adweek.com. 1. Juli 2013, abgerufen am 20. Juli 2014 (englisch).