José Herrera Uslar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

José Herrera Uslar (* 4. Juni 1906 in Caracas; † unbekannt) war ein venezolanischer Rechtsanwalt, Diplomat und Unternehmer.

Werdegang[Bearbeiten]

Herrera Uslar studierte am Colegio de La Salle, an der Pennington School, an der Lehigh University und der Dickinson Law School. 1938 promovierte er an der Universidad Central de Venezuela zum Doktor der Politikwissenschaften.

Ab 1948 war er venezolanischer Gesandter in Stockholm.

Ehrungen[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Who's who in Latin America – Stanford, 1945–1951
  • Quién es quién en Venezuela, Panama, Ecuador, Colombia – Bogotá: Perry, 1952