Joséphine de Meaux

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Joséphine de Meaux (2012)

Joséphine de Meaux (* 23. Januar 1977 in Boulogne-Billancourt, Île-de-France) ist eine französische Schauspielerin.

Leben[Bearbeiten]

Joséphine de Meaux studierte von 1999 bis 2002 Schauspiel am Conservatoire national supérieur d’art dramatique in Paris. Anschließend spielte sie Theater und debütierte in dem 2003 erschienenen Thriller-Drama Wer tötete Bambi? von Gilles Marchand in einer kleinen Rolle als dumme Krankenschwester an der Seite von Sophie Quinton und Catherine Jacob auf der Leinwand.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Joséphine de Meaux – Sammlung von Bildern