Josef ibn Abitur

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Josef (ibn Jitzchaq) ibn Abitur (* um 900 in Mérida; † um 970 in Damaskus) war Rabbiner, jüdischer Gelehrter und einer der ersten jüdischen Dichter in Spanien.

Abitur entstammte einer angesehenen spanischen Familie aus Mérida. Sein Ururgroßvater war ein führender Rabbiner und städtischer Politiker

Josef ibn Abitur zog aus Spanien in den Orient und war dort ein bedeutender Dichter und Vermittler zwischen östlichen und westlichen Traditionen.

Er starb um 970 in Damaskus.

Literatur[Bearbeiten]

  • Angel Sáenz-Badillos; Judit Targarona Borrás: Yosef ibn Yiṣḥaq ibn Abitur. In: Diccionario de autores judios (Sefarad. Siglos X-XV). El Almendro, Córdoba 1988 (Estudios de Cultura Hebrea, Band 10), S. 180-181. ISBN 84-86077-69-9.

Weblinks[Bearbeiten]