Joseph Barth (Mediziner)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Joseph Barth (1746–1818) (Heinrich Friedrich Füger)

Joseph Barth (* 28. Oktober 1746 [Geburtsdatum in manchen Quellen auch (18. Oktober) 1745] in Valletta, Malta; † 7. April 1818 in Wien) war ein österreichischer Mediziner.

Barth war Ordinarius für Anatomie und Augenheilkunde an der Universität Wien. Im Jahr 1776 wurde er kaiserlicher Leibarzt. Er gründete eine private Augenheilanstalt und führte etwa 3000 Staroperationen durch. Johann Adam Schmidt und Georg Joseph Beer waren seine Schüler.

Werke[Bearbeiten]

  • Anfangsgründe der Muskellehre. Wien: Anton Gassler, 1786.
  • Joseph Bart’s ... Muskellehre : nach den zwey Hauptverhältnissen, ihrer Lage und Verbindung untereinander, wie auch nach ihren allgemeinen und besondern Verrichtungen; mit 53 nach der Natur auf das genaueste entworfenen Kupfertafeln. 2. Aufl. Wien: Lechner, 1819.

Literatur[Bearbeiten]