Joseph R. Gusfield

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Joseph R. Gusfield (* 26. September 1923) ist ein US-amerikanischer Soziologe.

Joseph R. Gusfield studierte an der University of Chicago bei Herbert Blumer. 1954 erwarb er den akademischen Grad Ph.D. Er ist [2007] emeritierter Professor für Soziologie an der University of California, San Diego. Das bekannteste Werk des Kultursoziologen, der seinen Forschungsschwerpunkt im Bereich der sozialen Bewegungen hat, ist eine Studie zur US-amerikanischen Abstinenzbewegung.

Schriften[Bearbeiten]

  • The Culture of Public Problems: Drinking, Driving, and the Symbolic Order
  • Community: A Critical Response