Joseph Verdeur

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Joseph Thomas „Joe“ Verdeur (* 7. März 1926 in Philadelphia, Pennsylvania; † 6. August 1991 in Bryn Mawr) war ein US-amerikanischer Schwimmer.

Bei den ersten Olympischen Spielen nach dem Zweiten Weltkrieg konnte er 1948 in London Olympiasieger über 200 m Brust werden. In seiner Laufbahn stellte er 19 Weltrekorde auf.

1966 wurde er in die International Swimming Hall of Fame aufgenommen.

Weblinks[Bearbeiten]