Josh Radnor

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Josh Radnor (2013)

Josh Radnor (* 29. Juli 1974 in Columbus, Ohio als Joshua Thomas Radnor) ist ein US-amerikanischer Schauspieler, Regisseur und Drehbuchautor. Bekannt wurde er vor allem durch seine Hauptrolle des Ted Mosby in der US-Sitcom How I Met Your Mother.

Leben[Bearbeiten]

Josh Radnor wurde am 29. Juli 1974 in Columbus als Sohn des Rechtsanwalts Alan Radnor und dessen Frau Carol geboren. Er hat zwei Schwestern, Melanie Radnor und Joanna Radnor Vilensky. Josh Radnor wuchs in Bexley, einer Vorstadt von Columbus, auf und besuchte dort die Bexley High School und später das Kenyon College, an dem man ihm die Paul Newman Acting Trophy verlieh.[1] Er besuchte außerdem die jüdisch-orthodoxe Schule Columbus Torah Academy und wurde im Geiste des konservativen Judentums erzogen.[2][3][4]

Derzeit lebt er in Los Angeles. Anfang Februar 2013 wurde die Trennung von Julia Jones bestätigt.

Karriere[Bearbeiten]

Im Jahr 2001 wurde Radnor als Hauptdarsteller für die The WB-Fernsehserie Off Centre gecastet, jedoch wurde die Rolle später an Eddie Kaye Thomas neu vergeben. 2002 gab er sein Debüt am Broadway in dem Stück The Graduate. Von 2005 bis 2014 spielte Radnor in der Sitcom How I Met Your Mother des Fernsehsenders CBS die Rolle des Architekten Ted Mosby.

2010 drehte er als Regisseur seinen ersten Film, HappyThankYouMorePlease, für den er auch das Drehbuch schrieb.[5] Auch für Liberal Arts (2012) führte Radnor Regie, schrieb das Drehbuch und spielte die Hauptrolle.

Seit How I Met Your Mother ist Martin Halm Radnors deutsche Standardsynchronstimme.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Die Hauptdarsteller der Serie How I Met Your Mother bei der Feier zur 100. Folge (2010)

Schauspieler[Bearbeiten]

Regisseur und Drehbuchautor[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Josh Radnor – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. How I Met Your Mother Cast – Josh Radnor. CBS. Abgerufen am 4. März 2011.
  2. Not Your Average TV Star | The Jewish Daily Forward| 2008-03-12| [1]| 2008-03, Abgerufen am 2. Juni 2013
  3. Forward.com Blog, Josh Radnor on Talmud and 'Liberal Arts' – The Arty Semite [2] 13. September 2012, Abgerufen am 2. Juni 2013
  4. The Jewish Chronicle [3] | 2012-10-04 | Abgerufen am 2. Juni 2013
  5. How I Met Your City, the Real One. The New York Times. 25. Februar 2011. Abgerufen am 4. März 2011.