Journal of Clinical Oncology

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Journal of Clinical Oncology
Beschreibung Peer-Review Fachzeitschrift
Fachgebiet Onkologie
Sprache Englisch
Verlag American Society of Clinical Oncology (Vereinigte Staaten von Amerika)
Erstausgabe 1983
Erscheinungsweise 36/Jahr
Herausgeber Stephen A. Cannistra
Weblink Webseite des Journals
ISSN 0732-183X

Das Journal of Clinical Oncology, abgekürzt J. Clin. Oncol. ist eine wissenschaftliche Zeitschrift, die von der American Society of Clinical Oncology veröffentlicht wird. Es handelt sich um die offizielle Zeitschrift dieser Gesellschaft. Die erste Ausgabe erschien im Januar 1983. Derzeit werden 36 Ausgaben im Jahr veröffentlicht. Die Zeitschrift veröffentlicht Originalarbeiten und Übersichtsartikel aus verschiedenen Bereichen der Onkologie. Besondere Berücksichtigung finden die Themen Brustkrebs, Lungenkrebs, hämatologische Erkrankungen, molekulare Onkologie, supportive Therapie sowie weitere Themen. Artikel, die älter sind als ein Jahr, können online ohne Gebühren gelesen werden.[1]

Der Impact Factor lag im Jahr 2012 bei 18,038. Nach der Statistik des ISI Web of Knowledge wird das Journal mit diesem Impact Factor in der Kategorie Onkologie an fünfter Stelle von 197 Zeitschriften geführt.[2]

Chefherausgeber ist Stephen A. Cannistra, Dana-Farber Cancer Institute, Boston, USA.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Webseite des Journals; abgerufen am 18. Dezember 2012.
  2. 2012 Journal Citation Reports® Science Edition (Thomson Reuters, 2013).