Journal of International Business Studies

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Journal of International Business Studies (JIBS)
Beschreibung Wissenschaftliche Fachzeitschrift
Fachgebiet Betriebswirtschaftslehre
Sprache Englisch
Verlag Palgrave Macmillan
Erscheinungsweise 9x jährlich
Chefredakteur John Cantwell
Herausgeber Academy of International Business
Weblink Webseite
ISSN 0047-2506

Journal of International Business Studies (JIBS) ist eine neunmal jährlich erscheinende wissenschaftliche Zeitschrift zu betriebswirtschaftlichen Themen mit einem Schwerpunkt auf internationalen Themen.

Redaktion[Bearbeiten]

Die Redaktion besteht aus dem Chefredakteur John Cantwell (Rutgers University), der stellvertretenden Chefredakteurin Mary Yoko Brannen (University of Victoria und INSEAD), der geschäftsführenden Redakteurin Anne Hoekman (Michigan State University) und dem Reviewing Editor Alvaro Cuervo-Cazurra (Northeastern University). Sie werden von einem zehn-köpfigen Team von regionalen Redakteuren unterstützt.[1]

Rezeption[Bearbeiten]

Das Zeitschriften-Ranking VHB-JOURQUAL 2.1 (2011) stuft die Zeitschrift in die obere Kategorie A ein.[2] Der Thomson Reuters Impact Factor lag 2012 bei 3,062. In der Statistik des Social Sciences Citation Index wurde die Zeitschrift mit diesem Impact Factor an 16. Stelle von 116 Journals in der Kategorie Business und an 25. Stelle von 174 Zeitschriften in der Kategorie Management geführt.[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. About the Journal. Auf: Palgrave.com, abgerufen am 11. Februar 2014.
  2. Alphabetische Übersicht JQ 2.1. In: VHB-JOURQUAL 2.1. Verband der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft e. V., 29. März 2011, abgerufen am 10. September 2014.
  3. ISI Web of Knowledge, Journal Citation Reports, Social Sciences Edition, 2013.