Journal of the American Chemical Society

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Journal of the American Chemical Society
Beschreibung Peer-Review Fachzeitschrift
Fachgebiet Chemie
Sprache Englisch
Verlag ACS (USA)
Erstausgabe 1879
Erscheinungsweise wöchentlich
Chefredakteur Peter J. Stang
Herausgeber ACS
Weblink Inhalt, Info
ISSN 0002-7863

Das Journal of the American Chemical Society, üblicherweise mit J. Am. Chem. Soc. oder JACS abgekürzt, ist eine Peer-Review Fachzeitschrift, die seit 1879 von der American Chemical Society herausgegeben wird. Zwei weitere Fachzeitschriften sind in dem Journal aufgegangen:

  • im Juli 1893 das Journal of Analytical and Applied Chemistry und
  • im Januar 1914 das American Chemical Journal.

Die wöchentliche Veröffentlichung von Original-Artikeln umfasst alle Gebiete der Chemie. JACS ist die Fachzeitschrift mit den meisten Zitierungen im Bereich Chemie.[1] Der Impact Factor lag im Jahr 2012 bei 10,677. Nach der Statistik des ISI Web of Knowledge wird das Journal mit diesem Impact Factor in der Kategorie multidisziplinäre Chemie an elfter Stelle von 152 Zeitschriften geführt.[2]

Peter J. Stang von der University of Utah ist seit 2002 Herausgeber von JACS.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Journal Citation Reports, 2010.
  2. 2012 Journal Citation Reports, Science Edition (Thomson Reuters, 2013).