Jovan Miladinović

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jovan Miladinović (* 30. Januar 1939 in Belgrad; † 11. September 1982 ebenda) war ein jugoslawischer Fußballspieler und -trainer.

Karriere als Vereinsspieler[Bearbeiten]

1953 kam er zur Jugend von Partizan Belgrad. Vier Jahre später kam der talentierte Nachwuchsspieler zu seinem ersten Erstliga-Einsatz. Als Mittelfeldspieler erzielte er in 252 Spielen 57 Tore. In den Sechziger-Jahren wurde er mit Partizan vier Mal jugoslawischer Meister. In der Saison 1966/67 stand er im Kader des 1. FC Nürnberg, wo er aber krankheitsbedingt nur zu fünf Einsätzen kam.

Karriere als Nationalspieler[Bearbeiten]

Von 1959 bis 1964 spielte er 17 Mal für die Nationalmannschaft. Seine größten Erfolge waren die Teilnahme am Finale der Europameisterschaft 1960 und am Finale des olympischen Turniers 1964.

Trainerkarriere[Bearbeiten]

Nach seinem Karriereende war er als Trainer bei Partizan Belgrad tätig und leitete 1976 und 1979 zeitweise die 1. Mannschaft.

Weblinks[Bearbeiten]