Joyce Meyer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.
Joyce Meyer (2007)

Pauline Joyce Meyer, geborene Hutchison (* 4. Juni 1943 in St. Louis, Missouri) ist eine US-amerikanische Autorin christlicher Bücher sowie protestantische Predigerin. Bekannt wurde sie einem größeren Publikum über die oft tägliche Ausstrahlung diverser Fernsehsender in verschiedenen Ländern. Sie hält außerdem weltweit Vorträge und Konferenzen. Meyer war zudem Predigerin im Life Christian Center in St. Louis, Missouri.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Joyce Meyer lebt in der Nähe von St. Louis, Missouri, ist mit Dave Meyer verheiratet und Mutter von vier Kindern. Sie hat über 100 Bücher über das Christentum und christliche Lebenshilfe geschrieben, die in mehr als 100 Sprachen übersetzt wurden. Nach eigenen Angaben wurden ihre Bücher über 23 Millionen Mal verkauft, bzw. kostenfrei an Bedürftige verteilt.[1] In Deutschland werden ihre Vorträge im Fernsehen über Tele5, Bibel TV,[2] Super RTL und rheinmaintv ausgestrahlt. In Originalsprache ist sie in Deutschland unter anderem über Daystar sowie GOD TV zu sehen.

Laut TIME-Magazin gehört Joyce Meyer zu den 25 einflussreichsten evangelikalen Predigern in den Vereinigten Staaten. Über 600 Fernsehsender, in mehr als 40 Ländern, sowie ca. 400 Radiosender strahlen ihr Programm aus.[3][4]

Joyce Meyer Ministries[Bearbeiten]

Joyce Ministries ist eine christliche Non-Profit Organisation, mit Sitz in Fenton, Missouri. Die Organisation hat 800 Angestellte, in 14 Büros weltweit.[5] 83 % der gesamten Einnahmen werden für die unterschiedlichen Dienste und Aktivitäten eingesetzt.[6]

2011 wurde ein Jahresumsatz in Höhe von 96 Millionen US-Dollar erzielt.[7]

Hand of Hope[Bearbeiten]

Hand of Hope ist der Missionszweig von Joyce Meyer Ministries.[8]

Zu den Diensten von Hand of Hope gehören unter anderem:

  • Kinderheime: derzeit 39
  • Katastrophenhilfe: 2011 wurde Hilfsbedürftigen in Amerika, Japan, Südafrika, El Salvador, Südostasien, auf den Philippinen und in anderen Katastrophengebieten geholfen.
  • Hungerhilfe: 2011 wurden weltweit 70.000 Kinder mit Nahrung versorgt. Im gesamten Jahr wurden 31 Millionen Mahlzeiten verteilt.
  • Befreiung aus Menschenhandel: Transformation Center, in Mumbai, Indien.[9] Sowie eines Frauenhauses, in Äthiopien.
  • Medizinische Versorgung: Unterhaltung von Krankenhäusern in Indien und Kambodscha (Hand of Hope Health Center),[10] sowie eines Krankenhausbootes, auf dem Amazonas.[11]
  • Gefängnisarbeit: Humanitäre Hilfe für Gefängnisinsassen. 2011 wurden 163 Gefängnisse besucht.
  • St. Louis Dream Center: Finanzierung des Hilfszentrums mit 37 verschiedenen Hilfsangeboten, wie Essensausgabe, Obdachlosenarbeit und Drogenhilfe.[12]
  • Wasserversorgung: Errichtung von über 480 Frischwasserbrunnen, im Rahmen des "Well of Life" Programms.[13][14] Installation von 1800 Wasserfiltersystemen im Amazonas Becken.[15]

Botschaft[Bearbeiten]

Artikel und Predigten von Joyce Meyer beinhalten oft Erfahrungen aus ihrem eigenen Leben, beispielsweise darüber, dass sie als Kind sexuell missbraucht worden sei. Ihre Hauptbotschaft ist, dass Gott jeden Menschen ändern und auch alte Verletzungen heilen könne. Die Fernsehansprachen werden meist in großen Hallen in den Vereinigten Staaten vor mehreren Tausend Zuschauern aufgezeichnet. Themen sind meist Strategien für ein glückliches und gottgesegnetes Leben, das Erlangen von spirituellem Erfolg, und persönliche Krisenbewältigung. Im Anschluss an diese Predigten wird Werbung für Hilfsprojekte und Medien von Joyce Meyer gesendet. Kritiker werfen Meyer vor, sie würde ein Wohlstandsevangelium predigen.[16][17]

Kritik[Bearbeiten]

Kritiker unterstellen Joyce Meyer einen aufwändigen Lebensstil. So soll sie wertvolle Möbel und mehrere Villen besitzen.[18] Meyer verdiente 2002 und 2003 pro Jahr ungefähr 900.000 US-Dollar und ihr Ehemann bezog 450.000 US-Dollar. Nach Kritik wurde ihr Gehalt auf 250.000 US-Dollar gesenkt. Sie selbst rechtfertigt sich, ihr Wohlstand sei in erster Linie auf ihre hohen Buchverkäufe zurückführen. Zudem sehe Meyer darin einen Beweis für ihre göttliche Sendung und Segnung.[19]

Im Jahre 2011 sah sich Joyce Meyer dem Vorwurf ausgesetzt, dass sie und die führenden Mitarbeiter von Joyce Meyer Ministries zu großzügige persönliche Vorteile aus dem Missionswerk zögen.[20] Dieser Vorwurf konnte ausgeräumt werden. Die Untersuchungskommission des US-Senats, entstanden auf Initiative des republikanischen Senators Chuck Grassley (Iowa), hat mittlerweile ihren Abschlussbericht vorgelegt, in dem den Joyce Meyer Ministries „hohe Transparenz“ bescheinigt wird.[21][22] Einmal im Jahr legt Joyce Meyer Ministries im "Annual Report" ihre Finanzen offen. [23]

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Joyce Meyer gibt auf ihrer Webseite an, die folgenden Titel erhalten zu haben:[24]

Werke[Bearbeiten]

  • Mach dir keine Sorgen. Die Kunst, seine Lebensängste Gott zu überlassen. Joyce Meyer Minstries, Hamburg 2013, ISBN 978-3-939627-37-1.
  • Leben ohne Konflikte. Wie man gesunde Beziehungen aufbaut. Joyce Meyer Ministries, Hamburg 2012, ISBN 978-3-939627-34-0.
  • Tu dir selbst einen Gefallen - Vergib! Joyce Meyer Ministries, Hamburg 2012, ISBN 978-3-939627-35-7.
  • Über den Gefühlen stehen. Wie sie emotional nicht baden gehen. Joyce Meyer Ministries, Hamburg 2012, ISBN 978-3-939627-31-9.
  • Powergedanken. 12 Strategien für einen Sieg auf dem Schlachtfeld der Gedanken. Joyce Meyer Ministries, Hamburg 2011, ISBN 978-3-939627-27-2.
  • Du darfst du selbst sein. Hab den Mut und erfülle deine Bestimmung. Asaph, Lüdenscheid 2011, ISBN 978-3-935703-49-9.
  • Nur Mut! Lebe leidenschaftlich und zielgerecht. Joyce Meyer Ministries, Hamburg 2011, ISBN 978-3-939627-25-8.
  • Gott hören - jeden Morgen. Tägliche Andachten. Joyce Meyer Ministries, Hamburg 2011, ISBN 978-3-939627-29-6.
  • Die Kraft einfachen Gebets. Wie man mit Gott über alles reden kann. Joyce Meyer Ministries, Hamburg 2011, ISBN 978-3-939627-26-5.
  • Heilung für zerbrochene Herzen. Erlebe Wiederherstellung durch die Kraft des Wortes Gottes. Joyce Meyer Ministries, Hamburg 2011, ISBN 978-3-939627-30-2.
  • Traum statt. Trauma. Tipps für lebenslanges Eheglück. Joyce Meyer Ministries, Hamburg 2010, ISBN 978-3-939627-04-3.
  • Aufbruch in ein neues Leben. Die Runderneuerung für Körper, Geist und Seele. Joyce Meyer Ministries, Hamburg 2010, ISBN 978-3-939627-24-1.
  • Gib niemals auf. Sei fest entschlossen, die Herausforderungen des Lebens zu meistern. Joyce Meyer Ministries, Hamburg 2010, ISBN 978-3-939627-23-4.
  • 100 Dinge, die das Leben leichter machen. Joyce Meyer Ministries, Hamburg 2009, ISBN 978-3-939627-19-7.
  • Guten Morgen, hier spricht Gott! Kalender. Joyce Meyer Ministries, Hamburg 2009, ISBN 978-3-939627-22-7.
  • Schönheit statt Asche. Empfange Heilung für deine Gefühle. Joyce Meyer Ministries, Hamburg 2009, ISBN 978-3-939627-17-3.
  • The Love Revolution. Lebe, liebe, handle - und verändere die Welt. Joyce Meyer Ministries, Hamburg 2009, ISBN 978-3-939627-20-3.
  • Lass dich nicht entmutigen. Adullam, Grasbrunn 2009, ISBN 978-3-931484-55-2.
  • Richtig mit Gefühlen umgehen statt von ihnen beherrscht werden. Joyce Meyer Ministries, Hamburg 2009, ISBN 978-3-939627-21-0.
  • Der richtige Start in den Tag. Andacht für jeden Morgen. Joyce Meyer Ministries, Hamburg 2009, ISBN 978-3-939627-02-9.
  • Wie man Gottes Reden hört. Erkennen Sie Gottes Stimme und treffen Sie die richtigen Entscheidungen. Joyce Meyer Ministries, Hamburg 2009, ISBN 978-3-939627-18-0.
  • Nur durch die Gnade Gottes. Lernen Sie zu leben - unabhängig von Kämpfen und Enttäuschungen. Joyce Meyer Ministries, Hamburg 2009, ISBN 978-3-939627-16-6.
  • Das Schlachtfeld der Gedanken für Teens. Gewinne die Schlacht in deinem Kopf. Joyce Meyer Ministries, Hamburg 2008, ISBN 978-3-939627-15-9.
  • Frauen, die vertrauen. Mit Mut und Zuversicht das Leben gewinnen. Joyce Meyer Ministries, Hamburg 2007, ISBN 978-3-939627-14-2.
  • Ein völlig neues Leben. Wie man Christus annimmt und was das bedeutet. Joyce Meyer Ministries, Hamburg 2007, ISBN 978-3-939627-13-5.
  • Freiheit trotz Ablehnung. Asaph, Lüdenscheid 2007, ISBN 978-3-935703-50-5.
  • Freu dich des Lebens auf dem Weg zum Ziel. Joyce Meyer Ministries, Hamburg 2006, ISBN 3-939627-06-2.
  • Schlüssel zum außergewöhnlichen Leben. Verwandle dein Leben mit der Frucht des Geistes. Joyce Meyer Ministries, Hamburg 2006, ISBN 3-939627-08-9.
  • Die geheime Kraft von Gottes Wort in deinem Mund. Joyce Meyer Ministries, Hamburg 2006, ISBN 3-939627-03-8.
  • Gottes Plan für dich. Entdecke die Möglichkeiten. Joyce Meyer Ministries, Hamburg 2006, ISBN 3-939627-07-0.
  • Gut aussehen. Gut fühlen. 12 Schlüssel für ein gesundes, erfülltes Leben. Joyce Meyer Ministries, Hamburg 2006, ISBN 3-939627-09-7.
  • Jetzt mal Klartext. Gefühlskämpfe überwinden durch die Kraft des Wortes Gottes. Joyce Meyer Ministries, Hamburg 2006, ISBN 3-939627-10-0.
  • Das Schlachtfeld der Gedanken. Gewinne die Schlacht in deinem Verstand. Joyce Meyer Ministries, Hamburg 2006, ISBN 3-939627-00-3.
  • Schlüssel zum außergewöhnlichen Leben. Verwandle dein Leben mit der Frucht des Geistes. Joyce Meyer Ministries, Hamburg 2006, ISBN 3-939627-08-9.
  • Süchtig nach Anerkennung. Hör auf, allen gefallen zu wollen. Joyce Meyer Ministries, Hamburg 2006, ISBN 3-939627-01-1.
  • Sag ihnen, dass ich sie liebe. Erkenne Gottes Liebe für dich. Adullam, Grasbrunn 2006, ISBN 3-931484-54-8.
  • Müde Krieger, ohnmächtige Heilige. Wie du jeden feindlichen Angriff überwindest. Adullam, Grasbrunn 2006, ISBN 3-931484-52-1.
  • Ich und meine große Klappe. Die Antwort befindet sich direkt unter deiner Nase. Adullam, Grasbrunn 2002, ISBN 3-931484-26-2.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Cynthia McFadden, Mary Marsh: How Joyce Meyer Built a Worldwide Following. In: „ABC News Nightline“. 13. April 2010, abgerufen am 8. Oktober 2012: „She said she has sold in excess of 20 million books.“
  2. [1] Bibel TV, Joyce Meyer Sendereihe. Abgerufen am 8. Oktober 2012.
  3. [2] TIME Magazin, vom 7. Februar 2005. Abgerufen am 8. Oktober 2012.
  4. [3] Idea Spektrum, 2. September 2009. Idea Reporter Karsten Huhn. Abgerufen am 8. Oktober 2012.
  5. [4] Joyce Meyer Ministries, Wer wir sind. Abgerufen am 8. Oktober 2012.
  6. [5] Joyce Meyer, jährlicher Geschäftsbericht, 2011. Abgerufen am 8. Oktober 2012.
  7. [6] (PDF; 12,7 MB) Joyce Meyer Geschäftsbericht 2011. Abgerufen am 8. Oktober 2011.
  8. [7] Joyce Meyer, Mission, Wer wir sind. Abgerufen am 8. Oktober 2012.
  9. [8] Joyce Meyer Ministries, Asia Missions. A Home for Change. Abgerufen am 8. Oktober 2012.
  10. [9] Joyce Meyer Ministries, Asia Missions. Cambodia Medical Missions
  11. [10] Hand of Hope. Adventure Along the Amazonas River. Abgerufen am 8. Oktober 2012.
  12. [11] Website St. Louis Dream Center. Abgerufen am 8. Oktober 2012.
  13. [12] Joyce Meyer Ministries. Well of Life. Abgerufen am 8. Oktober 2012.
  14. [13] Faith Church St. Louis. Bericht über diverse Well of Life Projekte, in Zusammenarbeit mit JMM
  15. [14] Hand of Hope Übersicht Arbeitszweige. Abgerufen am 8. Oktober 2010.
  16. Bericht im evangelischen Nachrichtenmagazin Idea Hätte Joyce-Meyer-Missionswerk Mehrfachmord verhindern können? vom 23. Oktober 2009. Abgerufen am 3. November 2009; Exklusivbericht, nur für Abonnenten
  17. Interview mit Jürgen Werth (Evangeliumsrundfunk) auf der Seite der Evangelischen Allianz: Die „Mediengemeinde“ wächst vom 22. Oktober 2009. Abgerufen am 3. November 2009
  18. christliche-hauskreisgemeinde.homepage.t-online.de (PDF) S. 2.
  19. Buch der Christlichen Mitte (Partei): Irrwege des Glücks (Eigenverlag der Partei), zitiert auf der Website der CM. Abgerufen am 3. November 2009
  20. Carolyn Tuft auf der rickross.com (Wiedergabe eines Zeitungsartikels von St. Louis Post-Dispatch) über die Verwendung von Spendengeldern vom 30. April 2005. Abgerufen am 3. November 2009
  21. pro Christliches Nachrichtenmagazin vom 7. Januar 2011. Abgerufen am 9. Januar 2011
  22. msnbc.com
  23. [15]
  24. FAQ auf Joycemeyer.com, Punkt 6, Antworten zum „educational background“