Juan Fernando Fonseca

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fonseca bei den Lo Nuestro Awards 2007

Juan Fernando Fonseca (* 29. Mai 1979 in Bogotá) ist ein kolumbianischer Sänger und Komponist. In seinem Heimatland ist der in Bogotá lebende Künstler vor allem unter seinem Künstlernamen Fonseca bekannt.

Leben[Bearbeiten]

Fonseca komponierte bereits als Kind erste Lieder. Er studierte Musik an der Pontificia Universidad Javeriana in Bogotá und am Berklee College of Music in Boston. Mit seinem ersten Album Fonseca wurde er in Kolumbien schlagartig erfolgreich. Seine Musik ist eine Mischung aus traditioneller kolumbianischem Vallenato, Cumbia und Rhythmen der Pop- und Rockmusik. Er steht beim kolumbianischen Ableger der Plattenfirma EMI unter Vertrag.

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Fonseca erhielt 2006 für sein Lied Te mando flores einen Latin Grammy und einen Premio MTV Latinoamérica als bester neuer Künstler. Das Lied Enrédame des Albums Gratitud erreichte 2008 Platz 1 in den kolumbianischen Charts.[1]

Diskografie[Bearbeiten]

Alben[Bearbeiten]

  • 2002: Fonseca
  • 2005: Corazón
  • 2007: Corazón Edición Especial
  • 2008: Gratitud

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. ECOS 07/2009, Spotlight-Verlag.

Weblinks[Bearbeiten]