Juan López Fontana

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Juan López
Spielerinformationen
Voller Name Juan López Fontana
Geburtstag 15. März 1908
Geburtsort MontevideoUruguay
Sterbedatum 4. Oktober 1983
Stationen als Trainer
0
1946–1949
1949–1955
1952–1955
1957–1959
1959–1960
Central (med. Ass.)
Uruguay
Uruguay
Peñarol
Uruguay
Ecuador

Juan López Fontana (* 15. März 1908 in Montevideo, Uruguay; † 4. Oktober 1983) war ein uruguayischer Fußballtrainer.

López, geboren im montevideanischen Stadtviertel Palermo, war zunächst Trainer von Central. 1949 übernahm er dann das Amt des Trainers der uruguayischen Fußballnationalmannschaft und betreute diese bei der Fußball-Weltmeisterschaft 1950. Dort gewann er mit ihr den Weltmeistertitel und saß auch bei der WM 1954 erneut als verantwortlicher Übungsleiter auf der Bank seines Landes. Ihm zur Seite stand dabei Assistent Dr. Vázquez.[1] Von 1952 bis 1955 trainierte er zudem Peñarol. Nachdem seine Zeit als Nationaltrainer der Celeste zunächst 1955 endete, übernahm er diese Funktion 1957 erneut für zwei Jahre. Anschließend war er von 1959 bis 1960 für die ecuadorianische Fußballnationalmannschaft verantwortlich.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. ¿Quiénes son los equipos que irán a Suiza? (PDF; 969 kB) (spanisch) in Mundo Deportivo vom 30. Mai 1954, S.4; abgerufen am 21. Januar 2012