Juan Manuel Asensi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Juan Manuel Asensi
Spielerinformationen
Voller Name Juan Manuel Asensi Ripoll
Geburtstag 23. September 1949
Geburtsort AlicanteSpanien
Größe 178 cm
Position Mittelfeldspieler
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1966–1970
1970–1981
1981–1982
1982–1983
FC Elche
FC Barcelona
Puebla FC
Oaxtepec
80 (23)
299 (73)
69 (19)
29 0(0)
Nationalmannschaft
1969–1971
1967–1971
1969–1980
Spanien U-23
Spanien Amateur
Spanien
8 0(1)
9 0(2)
41 0(7)
Stationen als Trainer
1992–1995
2002
FC Barcelona (Jugend)
Orihuela CF
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Juan Manuel Asensi Ripoll (* 23. September 1949 in Alicante) ist ein ehemaliger spanischer Fußballspieler.

Spielerkarriere[Bearbeiten]

Asensi begann seine Karriere beim FC Elche, wo er vier Jahre seiner Karriere verbrachte. 1970 wechselte er zum FC Barcelona, bei dem er seine erfolgreichste Zeit erlebte. Er gewann einen spanischen Meistertitel und zwei spanische Pokale. Darüber hinaus gewann er 1979 den Europapokal der Pokalsieger. Im Finale gegen Fortuna Düsseldorf spielte Asensi durch. Seine Karriere ließ er schließlich von 1981 bis 1983 in Mexiko ausklingen.

Juan Manuel Asensi war Teil des spanischen Aufgebots bei den Olympischen Spiele 1968, wo seine Mannschaft das Viertelfinale erreichte. Er spielte zudem 41 Mal für die spanische A-Nationalmannschaft und erzielte sieben Tore. Er nahm an der WM 1978 in Argentinien (Spanien schied in der Gruppenphase aus) und an der EM 1980 in Italien teil (ebenfalls Aus in der Gruppenphase).

Erfolge[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]