Juan Miguel Jiménez López

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Juanmi Jiménez)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Juanmi Jiménez

Juanmi, 2012

Spielerinformationen
Voller Name Juan Miguel Jiménez López
Geburtstag 20. Mai 1993
Geburtsort Coín, AndalusienSpanien
Größe 169 cm
Position Stürmer, Mittelfeldspieler
Vereine in der Jugend
FC Málaga
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2009–2011
2010–
2013
FC Málaga B
FC Málaga
Racing Santander (Leihe)
22 0(1)
51 (10)
19 0(0)
Nationalmannschaft2
0
2009–2010
2011–
2011–
Spanien U-16
Spanien U-17
Spanien U-18
Spanien U-19
0
6 (5)
2 (2)
12 (7)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: Saisonende 2013/14
2 Stand: 9. August 2011

Juan Miguel Jiménez López (zumeist Juanmi bzw. Juanmi Jiménez; * 20. Mai 1993 in Coín, Andalusien) ist ein spanischer Fußballspieler auf der Position eines Stürmers und Mittelfeldspielers. Seit 2010 ist er für den FC Málaga in der Primera División, der höchsten Spielklasse im spanischen Fußball, im Einsatz.

Vereinskarriere[Bearbeiten]

Karrierebeginn in der Heimat[Bearbeiten]

Seine Karriere begann der im Jahre 1993 in der Stadt Coín in Andalusien geborene Juanmi im Nachwuchsbereich des FC Málaga im etwas mehr als 30 Kilometer entfernten Málaga, nachdem er, anderen Quellen zufolge, bereits beim Lokalverein Atlético Coín im Einsatz war. Nach einigen Jahren im Nachwuchs schaffte er im Alter von 15 Jahren den Sprung in die B-Mannschaft des Vereins, die bereits zu diesem Zeitpunkt ihren Spielbetrieb in der viertklassigen Tercera División hatte. Obgleich er parallel dazu auch noch im vereinseigenen Nachwuchs eingesetzt wurde, gab er am 13. Dezember 2009 beim 3:1-Auswärtssieg über den CD Vera de Almería, als er in der 71. Spielminute für Samuel eingewechselt wurde.[1] Bei seinem zweiten Viertligaeinsatz am 20. Dezember 2009 bei einem 1:1-Heimremis gegen Arenas de Armilla Cultura y Deporte war er bereits über die volle Spieldauer im Einsatz.[2] Insgesamt brachte er es in dieser Saison auf 13 torlose Meisterschaftseinsätze für Atlético Malagueño, die B-Mannschaft des FC Málaga. Nach einem passablen Saisonverlauf landete er mit dem Team auf dem sechsten Tabellenplatz in der Gruppe 9. Gleichzeitig brachte er es in dieser Spielzeit im Nachwuchs des FC Málaga auf acht Spiele, in denen er gleich 14 Tore erzielte. Noch in der Sommerpause vor der Spielzeit 2010/11 wurde Juanmi, der durch seine Leistungen in der B-Mannschaft, aber vor allem in der vereinseigenen Jugend auffiel, als Fixzugang in den Profikader des südspanischen Klubs geholt.

Profidebüt beim FC Málaga[Bearbeiten]

Bereits mehr als ein halbes Jahr zuvor kam Juanmi am 13. Januar 2010 zu seinem Pflichtspieldebüt für das Profiteam. Dabei wurde er in der Copa del Rey 2009/10 in der Achtelfinalbegegnung gegen den FC Getafe ab der zweiten Halbzeit eingesetzt und erzielte bei der klaren 1:5-Niederlage auch den einzigen Treffer seines Teams. Mit diesem Einsatz machte er sich zum einen zum jüngsten Profidebütanten des Vereins und zum anderen zum jüngsten Profitorschützen in der Vereinsgeschichte der Südspanier. Nur einige Tage später gab Juanmi am 17. Januar 2010 sein Debüt in der Primera División, als er beim 1:0-Heimsieg abermals über den FC Getafe in der 81. Minute für den erfahreneren Defensivakteur Juanito eingewechselt wurde. Vier weitere Einsätze als Ersatzspieler folgten zum Ende der Saison 2009/10, in der es das Team gerade noch auf den 17. Tabellenplatz schaffte, nachdem es über längere Zeit in den Abstiegskampf verwickelt war. Beim Saisonauftakt 2010/11 gegen den FC Valencia am 28. August 2010 kam der 16-Jährige zwar abermals nur zu einem Kurzeinsatz für das Profiteam, empfahl sich durch seine Leistungen aber und wurde bereits in der darauffolgenden Runde gegen Real Saragossa erstmals von Beginn an eingesetzt. Dabei gelang ihm in der siebenten und 29. Minute jeweils ein Tor, wobei die Mannschaft kurzzeitig nach 35 absolvierten Minuten bereits mit 5:0 in Führung lag, um am Ende doch nur mehr mit 5:3 zu gewinnen.[3]

Für Juanmi war dies ein weiterer Eintrag in die Geschichtsbücher des Vereins, da er damit zum jüngsten Spieler wurde, der für den FC Málaga in der Primera División zum Torerfolg kam. Des Weiteren ist er auch der jüngste Spieler der Liga, dem in einer Begegnung zwei Treffer gelangen. Nachdem er danach noch einige Profiligaspiele absolvierte, wurde es mit der Zeit etwas ruhiger um den torgefährlichen Nachwuchsstürmer, der in der Zwischenzeit vor allem bei der B-Mannschaft eingesetzt wurde. Obgleich er zwischendurch kurz zu Einsätzen für die Profis kam, kam er eigentlich erst ab der 24. Runde zu regelmäßigen Ligaauftritten für die Profis, für die er bis dato (Stand: 10. April 2011) in 14 Ligapartien vier Treffer erzielte. Zu einem Einsatz über die volle Spieldauer brachte er es für die Profis allerdings noch nie. Des Weiteren war er auch bei der hohen 0:7-Niederlage gegen Real Madrid im März 2011 im Einsatz. Parallel zu seiner Zeit in der Primera División, absolvierte der junge Spanier auch zahlreiche weitere Spiele für die B-Mannschaft in der Viertklassigkeit.

In der Rückrunde der Saison 2012/13 wurde er an Racing Santander ausgeliehen.

Nationalmannschaftskarriere[Bearbeiten]

Nachdem er anfangs bereits mit der spanischen U-16-Auswahl aktiv war, wurde er im Jahre 2009 erstmals in den U-17-Kader seines Heimatlandes berufen. Mit der Mannschaft nahm er an verschiedenen Länderspielen bzw. Mini-Turnieren teil und brachte es bis zu seinem Austritt aus dem U-17-Team im Jahre 2010 auf sechs absolvierte Länderspiele und fünf erzielte Treffer. Bald darauf folgte im Jahre 2011 eine Einberufung in die U-18-Auswahl Spaniens, mit der er unter anderem an der Torneo del Atlántico 2011, der insgesamt 37. Austragung dieses Jugendturniers, teilnahm.[4] Bis dato (Stand: 10. April 2011) kam er so in zwei Partien des U-18-Teams zum Einsatz und erzielte ebenso viele Tore. Des Weiteren wurde er im April 2011 erstmals für zwei Begegnungen der spanischen U-19-Nationalelf einberufen.[5] Wichtige Einsätze in Turnieren, die von der UEFA bzw. der FIFA entrichtet wurden, hatte er allerdings bis dato noch nie.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. CD Vera de Almería – Atlético Malagueño (1:3) (spanisch), abgerufen am 15. April 2011
  2. Atlético Malagueño – Arenas de Armilla Cultura y Deporte (1:1) (spanisch), abgerufen am 15. April 2011
  3. Real Saragossa – FC Málaga (3:5) (spanisch), abgerufen am 15. April 2011
  4. España se proclama campeón del XXXVII Torneo del Atlántico (spanisch), abgerufen am 15. April 2011
  5. Torneo Internacional de Oporto: del 18 al 22 de abril de 2011 (spanisch), abgerufen am 15. April 2011