Jugoslawische Basketballnationalmannschaft

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die Basketballnationalmannschaft Jugoslawiens bis 1991. Für die Nationalmannschaft des von 1992 bis 2003 als Restjugoslawien bzw. Bundesrepublik Jugoslawien bezeichneten und aus Serbien und Montenegro bestehenden Staates siehe Serbisch-montenegrinische Basketballnationalmannschaft.
Spitzname
Verband
Trainer
FIBA-Mitglied seit:
1936
FIBA-Weltranglistenplatz
nicht mehr aktiv
Weltmeisterschaften
Endrundenteilnahmen: 10 (Erste: 1950)
Bestes Ergebnis: Weltmeister 1970, 1978, 1990
Olympische Spiele
Endrundenteilnahmen: 8 (Erste: 1960)
Bestes Ergebnis: Olympiasieger 1980
Europameisterschaften
Endrundenteilnahmen: 20 (Erste: 1947)
Bestes Ergebnis: Europameister 1973, 1975, 1977, 1989,
1991

Die jugoslawische Basketballnationalmannschaft war mit drei Titeln bis zu ihrer Auflösung 1992 zusammen mit der Sowjetunion die erfolgreichste Basketballmannschaft bei Weltmeisterschaften und zugleich die zweiterfolgreichste Basketballnationalmannschaft, hinter der Sowjetunion mit fünf Titeln, bei Europameisterschaften. Sie ist nicht zu verwechseln mit der 1992 neu gegründeten Basketballnationalmannschaft der Bundesrepublik Jugoslawien.[1]

FIBA Basketball-Weltmeisterschaften[Bearbeiten]

  • 1950 – 10. Platz
  • 1954 – 11. Platz
  • 1959 – Nicht qualifiziert
  • 1963 – 2. Platz
  • 1967 – 2. Platz
  • 1970 - 1. Platz
  • 1974 – 2. Platz
  • 1978 - 1. Platz
  • 1982 – 3. Platz
  • 1986 – 3. Platz
  • 1990 - 1. Platz

Olympische Spiele[Bearbeiten]

Basketball-Europameisterschaften[Bearbeiten]

  • 1947 – 13. Platz
  • 1949 – Nicht qualifiziert
  • 1951 – Nicht qualifiziert
  • 1953 – 6. Platz
  • 1955 – 8. Platz
  • 1957 – 6. Platz
  • 1959 – 9. Platz
  • 1961 – 2. Platz
  • 1963 – 3. Platz
  • 1969 – 2. Platz
  • 1971 – 2. Platz
  • 1973 - 1. Platz
  • 1975 - 1. Platz
  • 1977 - 1. Platz
  • 1979 – 3. Platz
  • 1981 – 2. Platz
  • 1983 – 7. Platz
  • 1985 – 7. Platz
  • 1987 – 3. Platz
  • 1989 - 1. Platz
  • 1991 - 1. Platz

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.fiba.com/pages/eng/fc/FIBA/fibaHist/p/openNodeIDs/5683/selNodeID/5683/fibaHist.html

Weblinks[Bearbeiten]

Geschichte des jugoslawischen Basketballs auf der offiziellen Webseite der Europameisterschaft 2005 (englisch)