Juigalpa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Juigalpa
12.083333333333-85.4117Koordinaten: 12° 5′ N, 85° 24′ W
Karte: Nicaragua
marker
Juigalpa

Juigalpa auf der Karte von Nicaragua

Basisdaten
Staat Nicaragua
Departamento Chontales
Stadtgründung 27. Januar 1879
Einwohner 71.320 (La Prensa 2002)
Stadtinsignien
Coats of arms of None.svg
Flag of Juigalpa.svg
Detaildaten
Fläche 726,75 km²
Bevölkerungsdichte 98 Ew./km²
Höhe 117 m
Zeitzone UTC-6
Stadtvorsitz José Rito Siles Blanco
Website www.alcaldiajuigalpa.gob.ni
Straße in Juigalpa
Straße in Juigalpa

Juigalpa ist Hauptstadt des Departamentos Chontales in Nicaragua. Sie ist über die Carretera Rama (Boaco-San Miguelito) mit dem 139 Kilometer entfernten Managua verbunden.

Bildung[Bearbeiten]

In Juigalpa sind Zweige von nicaraguanischen und mittelamerikanischen Universitäten.

  • Cristiana Universidad Autónoma de Nicaragua (Ucan)
  • Universidad Internacional (UNIVAL) - Chontales
  • Universidad National Agraria - Juigalpa
  • Universidad Nacional Autónoma de Nicaragua (unan) - Chontales
  • Universidad Popular de Nicaragua (UPONIC)

Fiesta Patronal[Bearbeiten]

Die Fiesta Patronal an Mariahimmelfahrt ist in der Woche des 15. August. Ein großer Teil dieser Feier findet in der Plaza de Toros im Stadtzentrum statt. Hier findet auch ein Stierreiten statt, an dessen Verletzungen etwa fünf Menschen jährlich sterben. Weshalb es ein guter Festtag ist, wenn Niemand stirbt. Als Mayordomus fungiert teilweise die Alcaldia und die Fundacion Para La Promocion y el Desarrollo (PRODESA) lädt auf ihr Grundstück im Westen der Stadt ein [1].

Geschichte[Bearbeiten]

Juigalpa bedeutet in Nahuat dicker Kürbis oder Nest der schwarzen Schnecken. 1659 wurde Juigalpa im Antrag auf Zuteilung eines Ejidos, des Alcaldes Jerónimo de Villegas an den Presidente de la Audiencia de Guatemala, Sebastián Álvarez Alfonso Rosica de Caldas (1666-1671) genannt. Am 24. April 1668 wurde das Ejido zugewiesen. 1752 war Juigalpa de la Asunción ein Dorf mit einem Cabildo de Indios, einem Cabildo de Españoles, mit 34 Höfen, 224 Personen und einer Milicia. Am 4. Februar 1862 wurde Juigalpa zum Villa (Städtchen) aufgewertet. Die verfassungsgebende Versammlung der Partido Legitimista (PL) (Conservador) in Granada (Nicaragua) legte im Dezember 1833 per Gesetz fest, dass Nicaragua in drei Departementos gegliedert würde, Chontales gehörte nach dieser Gliederung zu Granada. Am 11. Juni 1877 wurde Juigalpa Hauptstadt des Departamentos Chontales, worum sich auch Acoyapa beworben hatte. 1935 wurde aus Departamento Chontales das Departamento Boaco ausgegliedert. 1949 wurde vom Departamento Chontales, Departamento Río San Juan ausgegliedert. Die Stadt ist eine Station des Landverkehrs in den Osten Nicaraguas. Die Schwesterstädte von Juigalpa sind Den Haag und Leiden in den Niederlanden.

Geographie[Bearbeiten]

Juigalpa ist am Fuß der Serranías de Amerrisque, welche die Wasserscheide zwischen Lago de Nicaragua und Atlantik sind. Die Carretera führt durch den tiefsten Teil von Juigalpa. Die Anhöhen haben teilweise Sicht auf die Serranías de Amerrisque. Juigalpa hat 20 Comarcas (Bezirke).

Infrastruktur[Bearbeiten]

Die Versorgung mit elektrischem Strom geschieht über ein örtliches Netz. Das Festnetz wird von Enitel betrieben. Die beiden Handy-Unternehmen in Nicaragua, Claro und Movistar, decken das Stadtgebiet von Juigalpa ab. Es gibt eine Handvoll von Radio-Stationen in Juigalpa, zu diesen gehören: Radio Asunción 720 AM, Radio Centro 870 AM, Radio Sabrocita 100,1 FM und Estereo Medidano 94,1. Es gibt zwei lokale Fernsehsender, Canal 14 und Canal 20. Das Kassenpatientenkrankenhaus heißt Hospital Camilo Ortega Saavedra.

Unterhaltung[Bearbeiten]

  • Diskotheken: Café Iguana, Hotter's (Caracoles Negros) und La Quinta.
  • Thomas Belt Zoo,
  • Gregorio Aguilar Barea Archäologische Museum mit mehreren Steinschnitzereien und weiteren Artefakten aus der Sierra de Amerrisque.

Verkehr[Bearbeiten]

Die Busanbindung von Managua geht vom Mercado Mayoreo und hat eine Fahrzeit von etwa drei Stunden bzw. zwei mit dem Expressbus. Es gibt auch Charter-Hubschrauber ab Managua. Innerhalb der Stadt sind Taxis das vorherrschende Transportmittel.

Wirtschaft[Bearbeiten]

Im Departamento Chontales werden 90 % des Rindfleisch in Nicaragua produziert. Casey B. Welch kam 2001 mit dem United States Peace Corps nach Juigalpa, seither hat er ein Unternehmen für Beef Jerky in Juigalpa.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Fundacion Para La Promocion y el Desarrollo