Jukka Voutilainen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
FinnlandFinnland Jukka Voutilainen Eishockeyspieler
Jukka Voutilainen
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 14. Mai 1980
Geburtsort Kuopio, Finnland
Größe 176 cm
Gewicht 89 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Stürmer
Nummer #39
Schusshand Rechts
Spielerkarriere
bis 2001 KalPa Kuopio
2001–2003 Jokerit Helsinki
2003–2006 HPK Hämeenlinna
seit 2006 HV71

Jukka Voutilainen (* 14. Mai 1980 in Kuopio) ist ein finnischer Eishockeyspieler, der seit 2006 bei HV71 in der schwedischen Elitserien unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

Voutilainen begann seine Karriere 1995 in der C-Junioren-Mannschaft von KalPa Kuopio, für die er bis 2000 alle Nachwuchsmannschaften durchlief. 2001 erfolgte schließlich der Wechsel in die SM-liiga zu Jokerit Helsinki, mit denen er 2002 Finnischer Meister wurde. Nach dem bisher größtem Erfolg seiner Karriere verpflichtete der HPK Hämeenlinna den Stürmer. In den folgenden drei Spielzeiten wurde Voutilainen abermals Finnischer Meister und gewann die Matti-Keinonen-Trophäe für die beste Plus/Minus-Wertung der Saison. Im Jahr 2006 ging der Rechtsschütze in die schwedische Elitserien zum HV71, für die er seither spielt und auch dort eine Meisterschaft mit seinem Team erreichte.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]