Jules Cluzel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jules Cluzel (r.) zusammen mit Shōya Tomizawa (m.) und Alex Debón (l.) nach seinem dritten Platz beim Großen Preis von Katar 2010
Jules Cluzel 2009 auf Aprilia

Jules Cluzel (* 12. Oktober 1988 in Montluçon, Département Allier, Frankreich) ist ein französischer Motorradrennfahrer.

Karriere[Bearbeiten]

Jules Cluzel debütierte 2005 auf einer 125-cm³-Malaguti beim Großen Preis von Frankreich in der Motorrad-Weltmeisterschaft. Seit 2006 startet er permanent in der WM. 2006 und 2007 trat der Franzose auf privat eingesetzten Aprilias in der Viertelliterklasse an. In der Saison 2008 stand Cluzel beim Werksteam des chinesischen Herstellers Loncin in der 125er-Klasse unter Vertrag, konnte aber in 15 Rennen kein einziges Mal in die Punkteränge fahren.

Im Jahr 2009 trat Jules Cluzel für das italienische Privatteam Matteoni Racing in der 250-cm³-Klasse an. Beim Auftaktrennen, dem Großen Preis von Katar in Losail, errang er mit Platz zwei hinter dem Spanier Héctor Barberá die erste Podiumsplatzierung seiner WM-Laufbahn. Danach konnte Cluzel jedoch nicht mehr an dieses Resultat anknüpfen und beendete die Saison als Gesamt-Zwölfter.

2010 geht Jules Cluzel für Forward Racing auf Suter in der neu geschaffenen Moto2-Klasse an den Start. Sein Teamkollege ist der Italiener Claudio Corti. Beim Saisonstart in Katar konnte der Franzose mit Rang drei erneut aufs Siegerpodest fahren.[1] Sein erster Sieg in der Motorrad-WM folgte vier Rennen später beim Großen Preis von Großbritannien in Silverstone im insgesamt 71. Rennen seiner Karriere.

In der Saison 2012 geht Jules Cluzel auf Honda CBR 600 RR in der Supersport-Weltmeisterschaft für das Team PTR Honda an den Start.

Statistik in der Motorrad-WM[Bearbeiten]

(Stand: Saisonende 2011)

Saison Klasse Motorrad Rennen Siege Podien Poles Punkte Ergebnis
2005 125 cm³ Malaguti 3
2006 250 cm³ Aprilia 16 15 20.
2007 250 cm³ Aprilia 17 19 21.
2008 125 cm³ Loncin 15
2009 250 cm³ Aprilia 15 1 82 12.
2010 Moto2 Suter 17 1 2 106 7.
2011 Moto2 Suter 17 41 21.
Gesamt 100 1 3 263

Verweise[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Jules Cluzel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Jules Cluzel auf der offiziellen Webseite der Motorrad-Weltmeisterschaft (englisch).
  • Jules Cluzel auf der offiziellen Webseite der Superbike- und Supersport-Weltmeisterschaft (englisch)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatRoman Wittemeier: Moto2: Tomizawa schreibt Geschichte. www.motorsport-total.com, 11. April 2010, abgerufen am 26. April 2010.