Julia Biedermann

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Julia Biedermann (* 15. März 1967 in Berlin) ist eine deutsche Schauspielerin.

Leben[Bearbeiten]

Biedermann wurde an der Berliner Tanzakademie in Tanz, klassischem Ballett sowie in Musik und Gesang ausgebildet. Im Alter von vier Jahren wurde sie für die Sesamstraße entdeckt. 1976 gab sie ihr Bühnendebüt am Schillertheater in Berlin. Seither spielte sie in zahlreichen Fernsehfilmen und Serien mit. Einem breiten Publikum bekannt wurde sie durch die Rolle der Tochter „Tanja“ in der Serie Ich heirate eine Familie an der Seite von Thekla Carola Wied und Peter Weck. Später gelang es ihr mit der RTL-Serie Ein Schloß am Wörthersee an der Seite von Roy Black, an frühere Erfolge anzuknüpfen. Bis 1991 spielte sie 15 Folgen lang ihre Rolle „Ida“. Ab 2007 wirkte sie in der Hörspiel-Soap … und nebenbei Liebe als Stimme von Silvia Rautenberg mit.

2008 erschien in der Februar-Ausgabe des deutschen Playboy eine Fotostrecke mit Biedermann. Kurz zuvor, im Januar, nahm sie an der dritten Staffel der RTL-Show Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! teil.

Im Jahr 2002 heiratete Biedermann den Finanzmanager und Anwalt Matthias Steffens und zog nach Irland. Das Paar hat zwei gemeinsame Söhne und lebt seit 2010 in Sunnyvale (Kalifornien).[1]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Theater (Auswahl)[Bearbeiten]

  • 1976–1978: Die Weber
  • 1979: Die Wildente
  • 1988–1989: Das Haus in Montevideo
  • 1989: Bunbury
  • 1996–1997: Wochenendkomödie
  • 1998: Mond über Buffalo
  • 1998–1999: GIGI
  • 2004: Lauf doch nicht immer weg
  • 2005: Die bessere Hälfte
  • 2006: Lauf doch nicht immer weg
  • 2006: Mit Engelszungen
  • 2007: Die bessere Hälfte

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Fernsehen: Im Dschungel. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 15. Januar 2011