Juliet Rhys-Williams

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lady Juliet Evangeline Rhys-Williams (* 17. Dezember 1898 in Sheering, Essex; † 18. September 1964 in London) war eine britische Ökonomin.

Sie hatte bereits in den 1940er-Jahren die Grundidee zur negativen Einkommensteuer, einer Variante des bedingungslosen Grundeinkommens, die Milton Friedman in den 1960er-Jahren aufgriff.

Weblinks[Bearbeiten]