Julius Bergmann (Maler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Julius Hugo Bergmann (* 28. Februar 1861 in Nordhausen; † 15. Januar 1940 in Karlsruhe) war ein deutscher Maler.

Er unterrichtete von 1897 bis 1903 die Landschaftsmalerei an der Kunstakademie Düsseldorf und von 1905 bis 1919 die Tiermalerei an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe.

Die Motive Bergmanns waren vor allem Tiere und Landschaften. Von 1883 bis 1888 war er Schüler von Gustav Schönleber und Hermann Baisch an der Karlsruher Kunstakademie.

Werke (Auszug)[Bearbeiten]

Die Schafhirtin bei der Rast
  • Der Steg
  • Die Schafhirtin bei der Rast

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Julius Bergmann – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien