Julius Boros

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Julius Nicholas Boros (* 3. März 1920; † 28. Mai 1994) war ein ungarisch-amerikanischer Berufsgolfspieler. Er ist v.a. dadurch bekannt, dass er der älteste Mensch ist, der eines der modernen Majorsturniere gewann, nämlich die PGA Championships 1968 im Alter von 48 Jahren.

Leben[Bearbeiten]

Boros wurde in Bridgeport, Connecticut geboren. Er gewann 18 PGA Tour Veranstaltungen, einschließlich drei Golf-Major-Turniere. 1982 wurde er in die World Golf Hall of Fame aufgenommen. Boros erlitt 1994 einen tödlichen Herzinfarkt in Fort Lauderdale, Florida.