Julkuchen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Finnische Jultårta

Der Julkuchen ist ein Weihnachtsgebäck aus Skandinavien und Finnland. Mit dem gleichen Namen werden unterschiedliche Gebäcke bezeichnet.

Dänischer Julkuchen ist ein Hefekuchen mit Rosinen und kandierten Früchten. Er wird in einer Kastenform gebacken, mit kandierten Kirschen verziert und in Scheiben geschnitten serviert.

Schwedische Julkuchen sind Plätzchen aus Mürbeteig, die vor dem Backen mit einer Mischung aus Hagelzucker und Zimt bestreut werden. Daneben gibt es noch die „Jultårta“ (finn. "Joulutorttu"), das sind zu Windrädern geformte Plunderteilchen, die mit Pflaumenmus gefüllt werden.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Joulutorttu – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien