Jungle Disk

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jungle Disk
Entwickler Jungle Disk, Inc.
Aktuelle Version 3.1
(17. Sept. 2010)
Betriebssystem Linux, Mac OS X, Windows
Kategorie Online Backup
Lizenz Proprietäre Software
Deutschsprachig nein
www.jungledisk.com

Jungle Disk (manchmal auch JungleDisk) ist eine kommerzielle Software zum Speichern von Daten bei Cloud Computing-Anbietern. Ursprünglich diente Jungle Disk primär der Datensicherung, bietet mittlerweile aber auch Möglichkeiten, um Speicherplatz bei Cloud-Computing-Anbietern als lokalen Speicher einzubinden oder Daten zwischen mehreren Systemen zu synchronisieren.

Anfänglich unterstützte Jungle Disk ausschließlich das Speichern von Daten bei Amazon S3. Im Herbst 2008 wurde Jungle Disk vom Hosting-Anbieter Rackspace aufgekauft[1] und unterstützt nun auch das Speichern von Daten bei diesem Anbieter. Jungle Disk ist für Linux, Mac OS X und Microsoft Windows verfügbar.

Der Jungle-Disk-Client ermöglicht nicht nur den Zugang zu den Daten auf dem Online-Speicherplatz (z.B. S3), sondern auch die Einbindung in das Dateisystem des lokalen Computers als normales Netzlaufwerk. Zweitens bietet er ausgefeilte Möglichkeiten für manuelle oder automatische Daten-Backups. Auch der Zugriff über einen Web-Browser ist möglich.

Siehe auch: Online-Datenspeicherung.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Eintrag im Firmenblog von Jungle Disk