Junkers K 53

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bei dem Flugzeug Junkers K 53 von Junkers handelt es sich um die militärische Variante des einmotorigen Tiefdeckers Junkers A 35. Die A 35 wurde von der AB Flygindustri in Limhamn mit dem Junkers L 5-Motor ausgerüstet.

Vor dem Pilotensitz wurden zwei Maschinengewehre installiert, während der Beobachtersitz mit einem Drehkranz und einem Maschinengewehr ausgerüstet wurde.

Von diesem Typ wurden einige in die Türkei, 20 Stück in die Sowjetunion und 21 Stück nach China geliefert.

Primäre Einsatzrolle war die bewaffnete Aufklärung und die Erdkampfunterstützung. Es bestand auch die Möglichkeit, die K 53 als leichtes Jagdflugzeug einzusetzen.