Jurelang Zedkaia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Regierungssprecher Alvin Jacklick, Präsident Jurelang Zedkaia, und die Botschafterin der USA, Martha Campbell (v.l.n.r.)

Jurelang Zedkaia (* 13. Juli 1950 auf dem Majuro-Atoll, Ratak-Kette)[1] ist ein traditioneller marshallischer Stammesführer und Politiker. Am 26. Oktober 2009 wurde Jurelang Zedkaia mit 17:15 Stimmen zum fünften Präsidenten der Marshallinseln gewählt und am 2. November 2009 vereidigt.[2] Sein Nachfolger als Präsident ist seit Januar 2012 Christopher Loeak.

Leben[Bearbeiten]

Zedkaia ist der Iroij oder traditioneller Chief des Majuro-Atolls, der Hauptstadt des Landes. Er arbeitete im Pharmaziebereich und in der Verwaltung des Majuro Atoll Local Government (MALGOV) als Ratsmitglied für den Bereich Gesundheit, Bildung und Soziales. Vor seiner Wahl zum Präsidenten war Zedkaia fünf Jahre lang Senator im Unterhaus des Parlaments der Marshallinseln Nitijela. Er war stellvertretender Regierungssprecher bevor er im Januar 2008 zum Regierungssprecher gewählt wurde.

Am 21. Oktober 2009 unterlag sein Vorgänger Litokwa Tomeing bei einem Misstrauensvotum mit 17:15 Stimmen. Durch den Parlamentspräsidenten wurde Ruben Zackhras zum amtierenden Präsidenten bestimmt, der das Amt bis zur Vereidigung Zedkaias ausübte.[3]

Zedkaia und der ehemaliger Präsident Kessai Note waren 2009 die einzigen Kandidaten für die Präsidentschaft. Zedkaia nominierte Alvin Jacklick für den Posten des Regierungssprechers, der ohne Gegenstimmen bestätigt wurde.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. President Republic of the Marshall Islands His Excellency President Jurelang Zedkaia. Biographical Information (PDF; 93 kB)
  2. Office of the President, Republic of the Marshall Islands: 5th President of the Republic of the Marshall Islands
  3. Marshall Islands premier ousted in confidence vote (Englisch), AFP. 21. Oktober 2009. Archiviert vom Original am 22. Oktober 2009.