Justerini & Brooks

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Justerini & Brooks (kurz J&B) ist ein auf Wein- und Spirituosenhandel spezialisiertes Unternehmen, das vor allem Hotels und Restaurants, aber auch Privatkunden beliefert. Weltweit bekannt wurde es durch seinen gleichnamigen Blended Scotch Whisky. Das Unternehmen gehört heute zum weltweit operierenden Getränkekonzern Diageo.

J&B Rare Blend

Geschichte[Bearbeiten]

Das Unternehmen geht auf den italienischen Einwanderer Giacomo Justerini (ursprünglich wohl Giustarini) zurück, der in London einen Importhandel für Wein und südländische Destillate eröffnete. Das Unternehmen entwickelte sich zu einem führenden Wein- und Spirituosenlieferanten für Adelshäuser, zu den Kunden gehörte auch König Georg III. 1831 wurde der Betrieb von Alfred Brooks gekauft, das Unternehmen in den heute noch gültigen Namen umbenannt. In den 1950ern schloss sich das Unternehmen mit anderen zu den United Wine Traders zusammen, die 1962 in den International Distillers & Vintners (IDV) aufgingen. IDV wurde 1972 von Grand Metropolitan gekauft, das schließlich 1997 mit der St. James's Gate Brewery zu Diageo fusionierte.

Whisky[Bearbeiten]

J&B Rare Blend, die Standard-Whiskysorte von J&B, ist ein Blend aus 42 Scottish-Malt- und Grain-Whiskys.

Des Weiteren gehören zum J&B-Sortiment folgende Marken:

  • J&B Reserve 15-year old
  • Jet 12-year old and Exception (ein nur in Frankreich erhältlicher Pure Malt)
  • J&B Select und Ultima (wurden nicht weitergeführt)

Weblinks[Bearbeiten]