Justin Williams (Eishockeyspieler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
KanadaKanada Justin Williams Eishockeyspieler
Justin Williams
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 4. Oktober 1981
Geburtsort Cobourg, Ontario, Kanada
Größe 185 cm
Gewicht 88 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Rechter Flügel
Nummer #14
Schusshand Rechts
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2000, 1. Runde, 28. Position
Philadelphia Flyers
Spielerkarriere
1998–2000 Plymouth Whalers
2000–2004 Philadelphia Flyers
2004–2005 Luleå HF
2004–2009 Carolina Hurricanes
seit 2009 Los Angeles Kings

Justin Williams (* 4. Oktober 1981 in Cobourg, Ontario) ist ein kanadischer Eishockeyspieler, der zurzeit bei den Los Angeles Kings in der National Hockey League spielt.

Karriere[Bearbeiten]

Williams begann seine Karriere in der Ontario Hockey League bei den Plymouth Whalers und wurde schließlich beim NHL Entry Draft 2000 als 28. in der ersten Runde von den Philadelphia Flyers ausgewählt (gedraftet).

Der Stürmer stand in vier Spielzeiten für die Flyers auf dem Eis und wurde in dieser Zeit immer wieder von Verletzungen, unter anderem ein Handbruch in seiner Rookie-Saison 2000/01, sowie Problemen mit den Spielsystemen der wechselnden Trainer zurückgeworfen.

In einem Tauschgeschäft wechselte der Rechtsschütze schließlich im Januar 2004 für den Verteidiger Danny Markov nach Carolina, mit denen er in der Saison 2005/06 den Stanley Cup gewann. Am 1. Juli 2006 unterschrieb Williams einen Fünfjahresvertrag mit den Hurricanes, der Vertragswert beläuft sich auf 3,5 Millionen US-Dollar pro Saison. 2007 stand Williams zudem zum ersten Mal in seiner Karriere im NHL All-Star Game.

Während der Lockout-Saison 2004/05 spielte Justin Williams für den schwedischen Erstligisten Luleå HF.

2004 und 2007 gewann er mit der kanadischen Nationalmannschaft die Eishockey-Weltmeisterschaft.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

International[Bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten]

Stand: Ende der Saison 2013/14

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
1998/99 Plymouth Whalers OHL 47 4 8 12 28 7 1 2 3 0
1999/00 Plymouth Whalers OHL 68 37 46 83 46 23 14 16 30 10
2000/01 Philadelphia Flyers NHL 63 12 13 25 22
2001/02 Philadelphia Flyers NHL 75 17 23 40 32 5 0 0 0 4
2002/03 Philadelphia Flyers NHL 41 8 16 24 22 12 1 5 6 8
2003/04 Philadelphia Flyers NHL 47 6 20 26 32
2003/04 Carolina Hurricanes NHL 32 5 13 18 32
2004/05 Luleå HF Elitserien 49 13 18 32 61 4 0 1 1 29
2005/06 Carolina Hurricanes NHL 82 31 45 76 60 25 7 11 18 34
2006/07 Carolina Hurricanes NHL 82 33 34 67 73
2007/08 Carolina Hurricanes NHL 37 9 21 30 43
2008/09 Carolina Hurricanes NHL 32 3 7 10 9
2008/09 Los Angeles Kings NHL 12 1 3 4 8
2009/10 Los Angeles Kings NHL 49 10 19 29 39 3 0 1 1 2
2010/11 Los Angeles Kings NHL 73 22 35 57 59 6 3 1 4 2
2011/12 Los Angeles Kings NHL 82 22 37 59 44 20 4 11 15 12
2012/13 Los Angeles Kings NHL 48 11 22 33 22 18 6 3 9 8
2013/14 Los Angeles Kings NHL 82 19 24 43 48 26 9 16 25 35
OHL gesamt 115 41 54 95 74 30 15 18 33 10
NHL gesamt 837 209 332 541 545 105 30 48 78 105

International[Bearbeiten]

Vertrat Kanada bei:

Jahr Team Veranstaltung Sp T V Pkt SM
2002 Kanada WM 5 0 3 3 6
2004 Kanada WM 9 0 0 0 4
2007 Kanada WM 9 1 2 3 16
Herren gesamt 23 1 5 6 26

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Justin Williams – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien