Juwelenraub in Hollywood

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Deutscher Titel Juwelenraub in Hollywood
Originaltitel The Stolen Jools
Produktionsland USA
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 1931
Länge 19 Minuten
Stab
Regie William C. McGann
Besetzung

Besetzung in der Reihenfolge ihres Auftritts

Juwelenraub in Hollywood (Englisch: The Stolen Jools) ist eine US-amerikanische Kurzfilm-Kriminalkomödie von William C. McGann aus dem Jahr 1931.

Handlung[Bearbeiten]

Auf dem jährlichen Ball der Filmstars wurden Norma Shearers Juwelen gestohlen. Die Polizei wird von Edward G. Robinson und George E. Stone mit vorgehaltener Waffe um Aufklärung gebeten, da die Juwelen "ihnen entwendet wurden". Nach einer Odyssee von Befragungen der auf dem Ball anwesend gewesenen Filmstars nach den Juwelen offenbart Mitzi Green, dass sie gesehen hat, wie Edward G. Robinson und George E. Stone diese in eine Kiste packten, und vermutete, dass da etwas nicht in Ordnung ist. Aus Ehrlichkeit nahm sie sie an sich.

Hintergrund[Bearbeiten]

Der Film wurde von Blackhawk Films in Kooperation mit Chesterfield Cigarettes aus wohltätigem Zweck produziert. Der Film war Chesterfields Beitrag zur Unterstützung der Arbeit des National Variety Artists Tuberculosis Sanitarium. Als Production Supervisor war E. K. Nadel tätig. Der Film hatte am 4. April 1931 Premiere. Nach der Vorstellung wurde das Publikum um Spenden für die karitative Einrichtung gebeten.

Im Vereinigten Königreich von Großbritannien war der Film unter dem Namen The Slippery Pearls bekannt; die Titelkarte hat den Filmtitel The Stolen Jools.

Besetzung[Bearbeiten]

Die „All-Star-Besetzung“ in der Reihenfolge ihres Auftritts:

Weblinks[Bearbeiten]