K&K Verlagsanstalt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die K&K Verlagsanstalt ist ein unabhängiger deutscher Verlag und Musiklabel mit Sitz in Landau in der Pfalz. K&K wurde vor allem durch qualitativ anspruchsvolle Veröffentlichungen von Konzertaufnahmen bekannt, die man durchweg als "audiophil" bezeichnen kann. Daneben zeichnet sich die CD-Publikation durch außergewöhnliche und kunstvolle Designs aus. Musikalische Schwerpunkte sind Klassik und Jazz.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Verlag wurde 1990 von dem Journalisten und Fach-Redakteur Josef-Stefan Kindler gegründet. Seit 1992 ist der Musiker und Tonmeister Andreas Otto Grimminger Mit-Inhaber. Die Firma ist Mitglied im Börsenverein des Deutschen Buchhandels sowie im Verband Deutscher Tonmeister.[1]

Editionen[Bearbeiten]

Jede CD-Veröffentlichung ist Teil einer Edition[2]:

  • Edition Kloster Maulbronn – Seit 1998 wird eine Auswahl der Aufführungen im Kloster Maulbronn dokumentiert und veröffentlicht
  • Edition Authentic Classical Concerts – Konzertaufnahmen in akustisch und historisch reizvollen Bauwerken
  • Swing & More Series – Studio-Projekte und Studio-Sessions

Künstler & Ensembles (Auswahl)[Bearbeiten]

Es sind u.a. CDs mit folgenden Künstlern und Ensembles erschienen [3] [4]:

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. CDWiki
  2. Homepage
  3. Homepage/Artists
  4. Discogs