Kálmán Tihanyi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kálmán Tihanyi in England, 1930

Kálmán Tihanyi [tihɔ̃jɲ] (* 28. April 1897 in Üzbég, Komitat Neutra; † 26. Februar 1947 in Budapest) war ein ungarischer Physiker und Erfinder. Er verbesserte die Empfindlichkeit der Kathodenstrahlröhre und erfand 1928 das Radioskop, ein vollständiges elektronisches Fernseh-System bestehend aus einer Kamera, einer Bildaufnahmeröhre (aufnahmeseitig ähnlich dem Ikonoskop) und einem Fernsehgerät.

Patente[Bearbeiten]

  • Röhre für elektrisches Fernsehen.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Britisches Patent 313456, Frz. Patent 676546, 1929 Veröffentlichungen des EU-Patentamtes

Weblinks[Bearbeiten]

  • Tihanyi Kálmán. Magyar Életrajzi Lexikon, abgerufen am 2. Juli 2013 (HTML, ungarisch).
  • Tihanyi Kálmán. Mérnökleszek.hu, abgerufen am 2. Juli 2013 (HTML, ungarisch).