Käferzikaden

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Käferzikaden
Echte Käferzikade (Issus coleoptratus)

Echte Käferzikade (Issus coleoptratus)

Systematik
Klasse: Insekten (Insecta)
Unterklasse: Fluginsekten (Pterygota)
Ordnung: Schnabelkerfe (Hemiptera)
Unterordnung: Spitzkopfzikaden (Fulgoromorpha)
Familie: Käferzikaden
Wissenschaftlicher Name
Issidae
Spinola, 1839

Die Käferzikaden (Issidae) sind eine besonders in den ariden tropischen und subtropischen Regionen artenreiche Familie der Spitzkopfzikaden (Fulgoromorpha). Aus Europa sind etwa 100 Arten in 20 bis 25 Gattungen bekannt. Für die meisten Arten ist eine käferartige Gestalt kennzeichnend. Eine Revision der Gliederung der Issidae in Triben und Gattungen ist in Vorbereitung.

2013 wurde im Sprungapparat einer Issus-Nymphe in einem bisher für die Biologie einzigartigen Fall ein mechanisches Räderwerk nachgewiesen.[1]

Mitteleuropäische Arten[Bearbeiten]

Derzeit sind in Mitteleuropa 13 Arten nachgewiesen[2]:

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Issidae – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Quellen[Bearbeiten]

  1. Malcolm Burrows, Gregory Sutton - Interacting Gears Synchronize Propulsive Leg Movements in a Jumping Insect. Wissenschaftsmagazin "Science". Abgerufen am 13. September 2013.
  2. W.E. Holzinger: Vorläufiges Verzeichnis der Zikaden Mitteleuropas (Insecta: Hemiptera: Fulgoromorpha et Cicadomorpha); Preliminary checklist of the Auchenorrhyncha (leafhoppers, planthoppers, froghoppers, treehoppers, cicadas) of Central Europe, Stand 2003 ([1]; PDF; 122 kB), abgerufen am 8. Mai 2007
  • W. E. Holzinger, I. Kammerlander, H. Nickel: The Auchenorrhyncha of Central Europe - Die Zikaden Mitteleuropas. Volume 1: Fulgoromorpha, Cicadomorpha excl. Cicadellidae. - Brill, Leiden 2003, ISBN 90-04-12895-6