Känguru (Münze)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Känguru
Metall: 99,9 % Ag
Rand: geriffelt
Prägejahre: 1993 bis heute
Vorderseite
Motiv: jährlich wechselnde Känguru-Motive
Rückseite
Motiv: Elisabeth II.

Das Känguru ist eine australische Anlagemünze aus Silber mit einem Gewicht von 1 Feinunze und einem Feingehalt von 999/1000. Sie wird seit 1993 von der Royal Australian Mint geprägt und ist gesetzliches Zahlungsmittel in Australien. Ihr Nennwert beträgt 1 AUD, dieser wird jedoch vom Metallwert deutlich überschritten.

Motiv[Bearbeiten]

Die Vorderseite zeigt das jährlich wechselnde Bild eines Kängurus, den Nennwert ONE DOLLAR und die Gewichtsangabe 1 OUNCE FINE SILVER. Das Känguru ist ein in Australien seit langem immer wieder verwendetes Münzmotiv.

Auf der Rückseite befinden sich Porträt und Namen der Königin Elizabeth II., der Schriftzug AUSTRALIA und das Prägejahr.

Versionen[Bearbeiten]

Die Münze wird in den Prägequalitäten Stempelglanz (seit 1993), Polierte Platte (seit 1998) und teilvergoldet (seit 2003) angeboten. Ein Set aus drei Farbmünzen erschien 2009.

Seit 2007 gibt es auch eine Kupfer-Nickel-Version.

Eine Goldmünze mit einem Gewicht von 110 oz erscheint 2012.[1]

Status als Anlagemünze[Bearbeiten]

Die für eine Anlagemünze geringen Stückzahlen wurden 2007 reduziert. Das Silber-Känguru wird daher im Edelmetallhandel seltener angeboten und meist mit entsprechendem Aufpreis zum Metallwert gehandelt.

Abgrenzung[Bearbeiten]

Das Silber-Känguru ist keine Silber-Version des Nuggets, welches ebenfalls als Australian Kangaroo bezeichnet wird. Letzteres wird von der Perth Mint produziert und ist seit 2010 auch als High-Relief-Prägung in Silber erhältlich.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://mintissue.ramint.gov.au/mintissue/product.asp?code=210052